Mitglied des Monats

Mitglied des Monats März 2016 - de Sede

Massgeschneiderte Lederhandwerkskunst made in Switzerland

Die de Sede AG ist ein international ausgerichteter Hersteller hochwertiger Polstermöbel in Leder und Stoff. Zum Markenportfolio gehören die Polster- und Möbelmarken de Sede und FSM Frank Sitzmöbel. Die Produkte werden ausschliesslich in Klingnau hergestellt. Rund 100 Mitarbeitende sind bei de Sede beschäftigt, die Produkte werden weltweit vertrieben. Seit Dezember 2015 gehört die de Sede AG der Oel-Pool AG im schweizerischen Aarau. 

Mitglied Monats März  2016 - de Sede

"Orte berühren durch ihre Qualität und üben somit einen positiven Einfluss auf uns Menschen aus – auf unser Engagement, unsere Kreativität, auf unsere Motivation – auf unser Lebensgefühl. Deswegen sind wir Verfechter höchster Qualität."

Mit grossem handwerklichen Können, hoher Gestaltungskompetenz und besten Materialien stellt de Sede Produkte von höchster Qualität her. Die besondere Stellung von de Sede auf dem Markt liegt darin, dass Wissen und Können der Manufakturarbeit von Generation zu Generation weitergegeben werden  – diesen Unterscheid spüren und wertschätzen Menschen auf der ganzen Welt. 

De Sede steht für Produkte, die Orte kraftvoller werden lassen. Für Produkte, die Orte inspirieren und bedeutsamer machen und dabei die Individualität des Menschen gezielt herausheben. Das Resultat sind Polstermöbel, bei deren Entwicklung Menschen, Leder und Komfort  die Hauptrolle spielen. 

Im Jahr 2015 feierte das Unternehmen sein 50. Firmenjubiläum. Mit kompromisslosem Streben nach perfektem Sitzkomfort und höchster Fertigungsqualität schreibt de Sede seit nunmehr 50 Jahren Möbelgeschichte. Um diese Erfolgsgeschichte weiterzuführen, wird die Tradition in der Kunst des Möbelhandwerks und Möbeldesigns immer wieder neu interpretiert.

So stellt de Sede auch 2016 einmal mehr seine Innovationskraft unter Beweis. Mit neuen Kreationen wurden begeisternde Kompositionen aus hochwertigen Materialien, perfekter Verarbeitung sowie sorgsam ausgesuchten Bezügen und Farben geschaffen, die im Januar auf der internationalen Möbelmesse  in Köln einem breiten Publikum erfolgreich präsentiert werden konnten. 

DS-21 von Stephan Hürlemann vereint die Ungezwungenheit einer Sitzlandschaft mit der Erhabenheit hoher Füsse. Diese Kombination ist neu und stellt das Erwachsenwerden einer Typologie dar, die bis dahin nur im Loungebereich anzutreffen war. DS-21 wirkt wie eine schwebende Skulptur, eine Sitzlandschaft mit Bodenfreiheit, und kann sowohl im privaten wie auch im halböffentlichen Bereich eingesetzt werden.

DS-373 ist Alfredo Häberli’s Hommage an die Faszination Neck-Leder von de Sede. Das legendäre fünf  Millimeter starke Leder wird so geschickt gefaltet, dass aus einer kompletten Bullenhaut ein schlichtes, formvollendetes Sofa entsteht. Ausgangspunkt und Inspiration für das Modell  war für Alfredo Häberli ein kleiner, auf dem Flohmarkt  gefundener Leder-Elefant, der aus einem flachen Stück Leder auf  äusserst raffinierte Art gefaltet wird und dadurch seine dreidimensionale Form gewinnt.

Der Edelpolsterer aus dem schweizerischen Klingnau will sich weiter unter der Führung von CEO Monika Walser als internationale Marke und innovative Manufaktur etablieren.

Basierend auf der Vision, die Produkte von de Sede auf dem weltweiten Markt als genauso typisch schweizerisch zu positionieren wie Uhren oder Schokolade, stellt die Geschäftsleitung auch die internationale Beständigkeit und Attraktivität des Unternehmens in den strategischen Fokus. 

de Sede AG
Oberes Zelgli 2
CH-5313 Klingnau
Tel:   + 41 56 268 01 11
Fax:  + 41 56 268 01 21
info@desede.ch
www.desede.ch

Bildgalerie

Links

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program