ICH INTERESSIERE MICH
FÜR
Success stories

Schmid energy solutions: Mit dem Cleantech CUBE zu internationalem Erfolg

Das Ostschweizer Unternehmen Schmid energy solutions entwickelt und produziert Holzheizungen für Wärmeverbünde und Industriebetriebe. Ein Geschäft, dass sich nun auch in den USA, Kanada und Skandinavien etablieren soll. Um beim Internationalisierungsprozess unterstützt zu werden, hat sich die Firma beim Cleantech CUBE registriert.  

Das Familienunternehmen ist seit 1936 auf Lösungen im Bereich Holzenergie spezialisiert
Das Familienunternehmen ist seit 1936 auf Lösungen im Bereich Holzenergie spezialisiert

«Wir profitieren in zwei Bereichen vom Cleantech CUBE: Einerseits können wir dadurch einfacher neue Märkte erschliessen. Erst vor kurzem bauten wir eine Fertigungsstätte in Polen auf. Andererseits bringt der CUBE ein grosses Netzwerk mit sich und vereinfacht gute Geschäftsbeziehungen», so Philipp Lüscher, CEO von Schmid energy solutions. Damit aber noch nicht fertig. Durch den Cleantech CUBE hätten sich auch schon diverse Geschäftsmöglichkeiten ergeben: «Wir haben in Grossbritannien einen Partner gefunden, mit welchem wir nun seit mehreren Jahren zusammenarbeiten.» Auch bei der Kooperation mit einem Partnerunternehmen in Japan waren Switzerland Global Enterprise und der Swiss Business Hub beteiligt.

«Wir suchen Länder, wo es kalt ist»

Schmid energy solutions ist nach wie vor exportorientiert. Neue Märkte sind laut Philipp Lüscher bereits in Aussicht: «Wir haben für die USA und Kanada Marktanalysen erstellen lassen.» Der Swiss Business Hub USA verfasste anschliessend eine Liste mit möglichen Partnerunternehmen, gemeinsam mit dem Ostschweizer Unternehmen wurde diese Auswahl später eingeschränkt. «Mit diesen potenziellen Geschäftspartnern sind wir jetzt in Kontakt und es sieht sehr interessant aus», freut sich CEO Philipp Lüscher.

Erfolg erhofft er sich mit seinen Systemlösungen auch in Skandinavien. Nach Schweden will Schmid energy solutions auch in Dänemark und Finnland Fuss fassen. «Wir suchen Orte, wo es kalt ist, Wald zur Verfügung steht und das Preisniveau einigermassen vernünftig ist.»
Philipp Lüscher möchte bei der Erschliessung neuer Exportmärkte nicht auf die Unterstützung des Cleantech CUBE, Switzerland Global Enterprise und der Swiss Business Hubs verzichten. Der grösste Vorteil für ihn ist, dass ein Unternehmen schnell an die richtigen Leute kommt und auf Basis von erstellten Marktanalyse neue Exportmärkte gezielt angehen kann.

Cleantech CUBE

Sie exportieren Cleantech-Lösungen und wollen von Kunden und potenziellen Partnern im Ausland gefunden werden? Dann registrieren Sie sich jetzt beim Cleantech CUBE und profitieren Sie von einer Gratisberatung, Rabatten auf weitere Beratungsleistungen und gratis Teilnahme an Exportveranstaltungen. Jetzt registrieren

Links

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program