Success stories

«Das Ergebnis war nicht nur zufriedenstellend, sondern hat alle Erwartungen übertroffen»

Die BSL Business School Lausanne SA bietet Kurse in Betriebswirtschaftslehre an. Besonders interessant ist das MBA-Programm Big Data, das in Zusammenarbeit mit der Seoul Business School organisiert wird und die Nutzung von Big Data in den Mittelpunkt stellt. Mit Unterstützung des Netzwerks in Korea hat S-GE der BSL bei der Organisation eines Intensivpraktikums in Seoul geholfen.

Koreanische Studenten

Ein Intensiv-Trainingscamp zum Thema Big Data

Im Rahmen ihres MBA Big Data organisiert die Business School jedes Jahr im August ein Intensivpraktikum («Bootcamp») in Lausanne für koreanische Studierende. Aufgrund der Covid-19-Pandemie fand das Bootcamp 2020 online in Korea statt. Da die koreanischen Studierenden nicht in die Schweiz kommen und natürlich auch keine Schweizer Unternehmen kennenlernen konnten, bat David Claivaz, Acting Dean der Business School Lausanne und CEO der Lemania Swiss Group of Schools, S-GE um Unterstützung, um zwei Besuchstage in Schweizer Unternehmen in Korea zu organisieren. Die Unternehmen, die an diesem Projekt teilnahmen, kamen im Gegenzug in den Genuss einer kostenlosen Beratung im Hinblick auf ihr Datenanalyseprojekt von Seiten der Studierenden. Ein voller Erfolg für alle Beteiligten!

Swiss Business Hub Korea: virtueller Firmenbesuch

Switzerland Global Entreprise und seine Aussenstelle in Seoul, der Swiss Business Hub Korea, haben die koreanische Partner-Hochschule der BSL bei der Organisation unterstützt. Das Ergebnis: Das Bootcamp konnte rund um ein Big-Data-Projekt von Zuellig Pharma, einem in Asien tätigen Schweizer Konzern, organisiert werden. Der Kontakt zu Zuellig konnte dank des vom Swiss Business Hub Korea etablierten Netzwerks hergestellt werden. Der Professor, der das Praktikum leitete, zeigte sich sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit mit den Studierenden. Auch diese hätten laut seiner Aussage den Austausch sehr zu schätzen gewusst. Leider konnte der Standort von Zuellig Pharma nur virtuell besichtigt werden, aber es gab zahlreiche direkte Kontakte zwischen den Studierenden und der Geschäftsführung von Zuellig Pharma, sodass im Endeffekt vergleichbare Ergebnisse erzielt werden konnten wie bei einem echten Besuch, d. h. die Studierenden erhielten die Möglichkeit, direkte und konkrete Verbindungen zur Schweizer Wirtschaft aufzubauen.

Über den Swiss Business Hub Korea wurden auch Kontakte zu Schindler und SwissRe geknüpft. Diese Unternehmen konnten aus zeitlichen Gründen nicht mit ins Bootcamp aufgenommen werden, die Kontakte werden aber für weitere Projekte mit den Studierenden weiter gepflegt.

Starke Unterstützung der Partnerschaft der BSL in Korea durch den Swiss Business Hub Korea

David Claivaz ist voll des Lobes: «Wir waren alle beeindruckt von der Geschwindigkeit und Effizienz von Switzerland Global Enterprise und des Swiss Business Hub Korea. Sie waren eine wertvolle Unterstützung für unsere Partnerschaft in Korea. Diese Hilfe aus der Schweiz kommt uns in Korea sehr zugute und bringt unser Projekt deutlich voran.»

Über die BSL Business School Lausanne SA

Die Business School Lausanne bietet seit 30 Jahren Ausbildungsmöglichkeiten im Wirtschaftsbereich an. Jedes Jahr nehmen Studierende aus mehr als 60 verschiedenen Nationalitäten an den Bachelor-, Master-, MBA-, Executive- und Doktorandenprogrammen teil. Die Business School verfolgt einen sehr praktischen Lehransatz und passt ihre Programme regelmässig an die Erwartungen der zukünftigen Arbeitgeber ihrer Studierenden an. Sie stellt damit einen Gegenpol zu den traditionellen Lehrmethoden der klassischen Business Schools dar mit dem Ziel, eine neue Leader-Generation hervorzubringen, die den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, insbesondere in Sachen Nachhaltigkeit, gewachsen ist.

https://www.bsl-lausanne.ch/

Wollen Sie sich auch auf dem koreanischen Markt positionieren?

Unsere Beraterin für Südkorea, Jacqueline Tschumi und das Swiss Business Hub Korea freuen sich, Sie bei Ihren Projekten zu unterstützen.

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program