Success stories

Edle Fenster für luxuriöse Häuser

Die Frauenfelder Firma Sky-Frame hat mit rahmenlosen Schiebefenstern rasch internationale Kundschaft gewonnen. S-GE half beim Aufbau einer Niederlassung in Mailand.

Edle Fenster für luxuriöse Häuser

Sky-Frame vereinigt Technik und Qualität mit Innovation und Ästhetik

Fenster ohne Rahmen und Schwellen, die den Raum nach aussen öffnen und hinsichtlich Dämmung, Qualität und Komfort höchsten Ansprüchen genügen – die Vision des Metallbauers Beat Guhl war die Grundlage der Erfolgsgeschichte der Firma Sky-Frame, die in 10 Jahren von 20 auf 120 Mitarbeitende gewachsen ist. 2002 brachte der Inhaber der R+G Metallbau AG sein modulares Schiebefenstersystem auf den Markt, entwickelte dieses weiter und überzeugte damit Architekten und Bauherren rund um den Globus. Er sagt: «Wir haben bezüglich der Technologie neue Wege beschritten und sind heute in der Lage, komplexe Technik unsichtbar einzubauen, die in der Anwendung ausgesprochen einfach ist.» Sky-Frame produziert bis zu vier Meter hohe Fensterfronten, fertigt auch gerundete oder geneigte Flächen, integriert Motoren und Alarmanlagen. Die Produkte sind weltweit dort gefragt, wo von einer anspruchsvollen Klientel repräsentative Bauten, moderne Sportstadien, luxuriöse Villen und exklusive Stadtwohnungen realisiert werden. Produziert wird ausschliesslich in der Schweiz.  

Ein gutes Vertriebsnetz und wo nötig eine Niederlassung vor Ort

«In den letzten Jahren haben wir einiges richtig gemacht.» Guhls Aussage bezieht sich auf die technologische Entwicklung wie auch auf die erfolgreiche Marktstrategie und den Aufbau des internationalen Vertriebsnetzes. In manchen Ländern wurden engagierte Partner gefunden, in Los Angeles und Frankfurt eigene Niederlassungen aufgebaut. «Switzerland Global Enterprise (S-GE) hat uns jeweils tatkräftig unterstützt», so der Sky-Frame-Gründer. 2014 beauftragte er S-GE, in Mailand eine Filiale aufzubauen und einen Aussendienstmitarbeiter zu rekrutieren. Nach zahlreichen Bewerbungsgesprächen war der ideale Mann gefunden. Dieser soll nun bei Italiens ambitionierten, international tätigen Architekten Sky-Frame bekannt machen und erfolgreich das Geschäft aufbauen. Bereits wurde ein erster Auftrag erteilt, und Beat Guhl betont: «Bei künftigen Expansionsprojekten werden wir uns bestimmt wieder an S-GE wenden.» 

Beim Aufbau der Filiale Mailand und der Rekrutierung eines Aussendienstmitarbeiters hat uns S-GE erfolgreich unterstützt.

Beat Guhl, CEO und Inhaber Sky-Frame

Dokumente

Links

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program