ICH INTERESSIERE MICH
FÜR
Success stories

Parkplatz im Hochregal

Parkieren im Hochregal. Skyline-Parking entwickelt und baut komfortable, vollautomatische Parksysteme insbesondere für grosse Anlagen, die durch eine Kombination aus Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit, Raumeffizienz, Energieeffizienz und minimalem Wartungsaufwand punkten.

Skyline-Parking
Skyline-Parking bietet sich in begrenzten Raummöglichkeiten wie Flughäfen, Autohäuser und Hotels.

Skyline Parking spart Platz, schont die Umwelt und bietet Top-Komfort

Man fährt in eine Box, verlässt das Auto, zückt ein Ticket und geht von dannen. Kein Herumkurven im Parkhaus, kein Hereinzirkeln in enge Parklücken, kein unbequemes Aussteigen zwischen Tür und Pfosten. Kein Gestank und keine Parkschäden. Hat sich das Tor der Box geschlossen, wird das Fahrzeug automatisch über Förderbänder zunächst auf ein Regalbediengerät und dann zum vorgesehenen Parkplatz transportiert. Umgekehrt geht‘s genauso effizient: Man schiebt das Ticket ein, und in weniger als 60 Sekunden steht der Wagen in der Ausfahrtsbox bereit.

Mit automatischen Parksystemen (APS) ab 100 Parkplätzen punktet die Skyline Parking AG. «Im Vergleich zu konventionellen Parkhäusern bietet unser System doppelt so viel Platz, und sowohl beim Bau als auch in der Betriebsphase lassen sich Kosten sparen», sagt Richard Denzler. Laut dem CEO sprechen nicht allein Komfort und Raumeffizienz für sein System: «Durch das automatische Parkieren lassen sich der CO2-Ausstoss und der Stromverbrauch massiv reduzieren – weil der Fahrzeugtransport speditiv und mit grüner Energie erfolgen kann.»

Dank S-GE auch in Frankreich verlässliche Partner gefunden

In beengten Raummöglichkeiten auf Flughäfen, in Autohäusern und Hotels, in Wohn- und Industrieüberbauungen zielt Skyline Parking darauf ab, geeignete Anwendungen für ihre automatischen Parksysteme zu finden. In Frankreich gab es bisher (noch) keine Vertriebs- und Ausführungspartner, welche die Interessen der Schweizer Parkingpioniere erfolgreich vertrat. Deshalb kamen im Mai 2016 Switzerland Global Enterprise (S-GE) und der Swiss Business Hub France (SBH) in Paris ins Spiel. Dies brachte den erhofften Erfolg, wie Denzler beschreibt: «Der SBH-Leiter hat exakt verstanden, worum es geht, und es wurde ausserordentlich gut gearbeitet.» Seit Januar 2017 arbeitet Skyline Parking mit zwei neuen Partnern zusammen, mit einem dritten ist man im Gespräch, und zurzeit werden die ersten Projekte bearbeitet. Wann kommt der erste Auftrag? Denzler: «Es vergeht erfahrungsgemäss viel Zeit von der ersten Projektphase bis zur Ausführung. Wir rechnen damit, dass 2018 ein erster Auftrag aus Frankreich bei uns eintrifft.»

Der SBH-Leiter hat exakt verstanden, worum es geht, und es wurde ausserordentlich gut gearbeitet.

- Richard Denzler, CEO Skyline Parking AG

 

Richard Denzler

Dokumente

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program