Success stories

Schweizer Know-how im internationalen Bahngeschäft

Das erfahrene Team von Molinari Rail meistert die Herausforderungen im komplexen Bahngeschäft mit Passion und Hingabe. Das Technologieunternehmen ist spezialisiert auf Eisenbahnsysteme und unterstützt seine Kunden weltweit in der Umsetzung von Projekten im Personen- und Güterverkehr. Dank grossem Knowhow und strategischen Partnerschaften mit Kunden und Partnern gelingt es Molinari Rail, im globalen Wettbewerb zu bestehen und das grosse Potenzial im Ausbau der Bahninfrastruktur sowie der Verlagerung von Gütertransporten auf die Schiene anzuzapfen.

Molinari-Team in India

Passion fürs Bahngeschäft

Strecke festlegen, Schienen montieren, Rollmaterial in Betrieb setzen – fertig!
Schön wärs, wenn der Bau einer Eisenbahnstrecke so einfach wäre. Doch das Bahngeschäft ist komplex. Fahrgäste wie Verkehrsunternehmen oder Hersteller stellen hohe Ansprüche, sowohl betreffend Sicherheit, Pünktlichkeit und Komfort wie auch der Qualität und Zuverlässigkeit von Eisenbahnbetrieb und des Rollmaterial. So braucht es für die Realisierung von Bahnprojekten erfahrene Spezialisten für Beratung, Finanzierung, Engineering und Fertigung: Wie die «Eisenbahnmenschen» von Molinari Rail. Diese arbeiten interdisziplinär an der Entwicklung von Schienenfahrzeugen und Subsystemen sowie an kompletten Bahnsystemen. Sie setzen dabei auf Qualität, Zuverlässigkeit und Flexibilität – schliesslich gilt es, sich lokalen Gegebenheiten anzupassen, lange Entscheidungswege auszuhalten und sich gegen starke internationale Konkurrenz durchzusetzen.

Erfolg dank Netzwerken und persönlichem Engagement

Der Exportanteil beträgt gut 80 Prozent. Durch die strategische Partnerschaft mit General Electric in den USA ist Molinari bei der globalen Beschaffung von Lokomotiven an Bord. Mit Stadler Rail und Siemens bestehen Rahmenverträge für Engineering-Leistungen. Eine grosse türkische Baufirma hat Bahntechniksysteme und Engineering für eine neue elektrifizierte Bahnlinie in Äthiopien bestellt. Molinari Rail profitiert von den Netzwerken von Switzerland Global Enterprise, Swissrail oder dem EDA und nutzt aktiv Finanzierungsinstrumente der SERV. Der wichtigste Trumpf im globalen Wettbewerb ist Michele Molinari selbst. Der Firmengründer, CEO und Bahninsider ist permanent auf Achse, um Kunden zu pflegen und neue Geschäfte anzubahnen. Bis in drei Jahren will Molinari Rail den Exportumsatz auf jährlich 100 Millionen Franken verdoppeln. Molinari: «Die stetige Weiterentwicklung des öffentlichen Verkehrs und die Verlagerung des Gütertransports auf die Schiene werden weltweit zu einer gesteigerten Nachfrage für unsere Dienstleistungen und Produkte führen. Wir sind bereit die Herausforderungen anzunehmen.»

«Die stetige Weiterentwicklung des öffentlichen Verkehrs und die Verlagerung des Gütertransports auf die Schiene wird zu einer gesteigerten Nachfrage führen.»
- Michele Molinari, Eigentümer, Verwaltungsratspräsident und CEO der Molinari Rail Gruppe

Bilder Molinari

Dokumente

Links

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program