Success stories

SERV unterstützt Bildungsinitiative in Ghana

Die SERV versichert einen Käuferkredit über 152,6 Millionen Euro zur Finanzierung des Baus von neun Berufsbildungszentren in Ghana. Sie unterstützt damit zum einen die sozioökonomische Entwicklung Ghanas und zum anderen Schweizer Unternehmen, die sich mit einem signifikanten Auftragsanteil am Projekt beteiligen.

SERV unterstützt Bildungsinitiative in Ghana

Die SERV hat einen Käuferkredit in Höhe von 152,6 Millionen Euro zur Finanzierung eines Projektes für neun moderne Berufsbildungszentren in verschiedenen Regionen Ghanas versichert. Das Projekt umfasst den Bau und die Ausstattung der Zentren sowie die Konzeption von 33 Kursen in elf verschiedenen Ausbildungsrichtungen. Diese Bildungsinitiative soll dazu beitragen, dass sich die beruflichen Kenntnisse und das Qualifikationsniveau der Jugend verbessert. Das Projekt bekräftigt darüber hinaus die Selbstverpflichtung der Regierung Ghanas zum Ausbau der Bildungsinfrastruktur und zur Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit. Ziel ist eine nachhaltige, langfristige Förderung des sozioökonomischen Wachstums und der nationalen Entwicklung von Ghana.

Auftragnehmer des Projekts ist das international tätige Generalunternehmen Planet One Euro Ventures AG (Planet One). Um sich für eine Versicherung der SERV zu qualifizieren, beauftragt Planet One im Rahmen dieses Projekts rund 20 Schweizer Unterlieferanten und hat in der Schweiz eine Niederlassung gegründet, denn dieses Projekt soll nicht das letzte seiner Art sein: «Wir sind der SERV dankbar für die rasche Abwicklung und die Unterstützung während des gesamten Prozesses und hoffen auf weitere Abschlüsse mit der Unterstützung der SERV», erklärt Rahul Chandra, CFO der Planet One Gruppe.

Finanziert wird das Projekt von ING und BNP Paribas im Rahmen eines Sozialdarlehens gemäss den Richtlinien für Sozialdarlehen der Loan Market Association (LMA) über einen Zeitraum von 13 Jahren, wobei ING als Facility-Agent, SERV-Agent und Koordinator agiert. «Wir sind sehr stolz darauf, dieses Projekt zu unterstützen, das eine positive und weit reichende gesellschaftliche Wirkung entfalten wird. Der langfristige positive Effekt für die Wirtschaft Ghanas motiviert uns, nach weiteren Möglichkeiten für solche Transaktionen zu suchen», sagt Ron Hansen, Managing Director bei ING Structured Export Finance. Da die SERV über das bestmögliche Risiko-Rating (AAA) verfügt, wird dank ihrer Versicherung die Gesamtfinanzierung für den Staat Ghana sehr attraktiv und der Generalunternehmer arbeitet mit verlässlichen Schweizer KMU zusammen, die qualitativ hochstehende Produkte und Dienstleistungen liefern. 

Weiterlesen
Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program