Success stories

SOAG Europe SA

SOAG Europe SA fertigt eine breite Palette an technischen Kunststoffteilen und Komponenten für Fahrzeugbau und Elektrogeräteindustrie. Im September 2014 eröffnete die SOAG ihren Firmensitz in Morbio Inferiore im Kanton Tessin.

SOAG Europe SA
SOAG Europe wählt das Tessin für seinen Firmensitz.

Die SOAG Europe SA entstand ursprünglich aus dem Zusammenschluss mehrerer Investoren sowie des Oman Investment Fund (OIF) und hat sich zum Ziel gesetzt, ein führender Anbieter im Markt für Fahrzeugkunststoffe in EMEA zu werden. Den Ausgangspunkt hierfür bildete die Übernahme des italienischen Herstellers von Fahrzeugkunststoffen SIGIT spa. Mit einem Jahresumsatz von 75 Millionen Euro (2014) und 780 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreibt SOAG acht Produktionsstätten in der Region EMEA, in denen eine Vielzahl verschiedener technischer Kunststoffteile und Komponenten für Fahrzeugbau und Elektrogeräteindustrie gefertigt werden.

Im September 2014 eröffnete die SOAG ihren Firmensitz im Kanton Tessin. Wie Dr. Emanuele Buscaglione, CEO von SOAG Europe SA, ausführt, waren die Hauptgründe für diesen Entscheid das stabile und transparente politische und Regierungssystem des Landes sowie seine internationale Ausrichtung und seine lang etablierte Beziehung zur Europäischen Union.

Ein gut definierter, klarer und transparenter Ansiedlungsprozess

Der Swiss Business Hub Italy als Vertreter der Schweizer Agentur für Export- und Standortpromotion Switzerland Global Enterprise (S-GE) war der erste Ansprechpartner für SOAG, als diese begann, einen Umzug in die Schweiz zu erwägen. Nach Bewertung verschiedener Optionen in mehreren Kantonen fiel die Wahl von SOAG auf den Kanton Tessin. Entscheidende Faktoren waren unter anderem die Nähe zum Mailänder Flughafen Malpensa, den das Unternehmen häufig nutzt. Die kantonalen Behörden lieferten alle erforderlichen Informationen, sodass die beteiligten Parteien die Ansiedlung der SOAG Europe SA in Morbio Inferiore umsetzen konnten.

Wie Buscaglione betont, war die Eröffnung der Unternehmenseinheiten in der Schweiz eine insgesamt äusserst positive Erfahrung: «Der Prozess war durchweg gut definiert, klar und transparent, was übrigens ein weiterer Grund für unsere Entscheidung zur Ansiedlung unseres Firmensitzes in der Schweiz war.» Buscaglione weiter: «Ein klar festgelegtes Paket aus einem Reglement und Standards für die Gründung eines Geschäfts kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden».

Wir haben insgesamt äusserst positive Erfahrungen bei der Ansiedlung unseres Unternehmens in der Schweiz gemacht.

Dr. Emanuele Buscaglione
CEO, SOAG Europe SA

Dokumente

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program