Drittpartei Event

Kartellrechtliche Aspekte von Vertriebsvereinbarungen

Die Konzeption von Vertriebssystemen und die Formulierung von Vertriebsverträgen in der Schweiz und der EU unterliegt einer strengen kartellrechtlichen Regulierung, welche sich in den letzten Jahren erheblich verschärft hat. Bei der Ausgestaltung und Organisation von Vertriebssystemen muss demnach sichergestellt sein, dass diese Regeln eingehalten werden. Insbesondere die Schweizer Wettbewerbsbehörde hat Ihre Praxis verschärft und spricht regelmässig Bussgelder in Millionenhöhe aus. Es ist hierbei wichtig, dass Unternehmen ein ausreichendes Grundverständnis haben, um den Problemfeldern auszuweichen. Im Seminar werden diese Problembereiche theoretisch und anhand von praktischen Beispielen erarbeitet sowie mögliche Lösungen dargelegt.

Kartellrechtliche Aspekte von Vertriebsvereinbarungen

Programm
13.30 bis 17.00 Uhr

  • Kartellrechtliche Aspekte von Vertriebsvereinbarungen
  • Darstellung der vertriebskartellrechtlichen Regelungen in der Schweiz und der EU
  • Erkennen und Beurteilen von (direkten und indirekten) Gebietszuweisungen 
  • Handhabung von Parallelimporten
  • Internetvertrieb
  • Preisbindung Preisempfehlungen
  • Verhalten gegenüber Wettbewerbern

Information

Datum
Zielpublikum Geschäftsführer/-innen; Export-, Marketing- und Verkaufsleiter/-innen, Mitarbeiter/-innen der Finanz- und Rechtsabteilung
Veranstalter Verband swiss export
Veranstaltungssprache

Deutsch

Teilnahmekosten Mitglieder/Kooperationspartner CHF 320.– (exkl. MwSt.), Nichtmitglieder CHF 420.– (exkl. MwSt.)
Referenten

Rechtsanwalt David Mamane, LL.M.; spezialisiert auf Fragen des Kartellrechts; Schellenberg Wittmer AG Rechtsanwälte

Kooperationspartner:
S-GE, Zürcher Handelskammer 

Kontakt:
Verband swiss export
Staffelstrasse 8
8045 Zürich
Tel. +41 (0) 44 204 34 84
Email: info@swiss-export.com

Links

Standort

Verband swiss export
Staffelstrasse 8
8045 Zürich
Schweiz

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program