Drittpartei Event

Mehrwertsteuer in der EU – Grundlagen und Neuregelungen per 1.1.2020

Lieferungen in der EU, die EU-Verzollung und innergemeinschaftliche Reihengeschäfte erfordern spezifische Kenntnisse der EU-Mehrwertsteuervorschriften. Diese werden per 1.1.2020 in einigen Bereichen angepasst. Schweizer Unternehmen, die in der EU für Mehrwertsteuerzwecke registriert sind, und solche, die in der EU Handel betreiben, müssen nicht nur das ABC der Mehrwertsteuer kennen, sondern auch die Neuregelungen. Neben einem Theorieteil werden im Seminar auch praktische Fälle vorgestellt, mit welchen Sie Ihr Wissen vertiefen und erkennen können, wo die Chancen und Risiken liegen. Grundkenntnisse des Mehrwertsteuerrechts bei Lieferungen und Dienstleistungen ins Ausland werden vorausgesetzt.

Mehrwertsteuer in der EU – Grundlagen und Neuregelungen per 1.1.2020

Inhalt

  • Binnenmarktregelung
  • Erklärungs-, Aufzeichnungs- und Nachweispflichten
  • Rechnungsstellung
  • Steuerschuldnerschaft, Reverse Charge
  • Registrierung, Zuteilung und Überprüfung von ID-Nummern
  • Innergemeinschaftliche Reihen- und Dreiecksgeschäfte
  • Auslieferungs-, Kommissions- und Konsignationslager
  • EU-Verzollung

Informationen

Datum
Zielpublikum Mitarbeiter/-innen der Bereiche internationaler Verkauf, Finanz- und Rechnungswesen; Sachbearbeiter/-innen der Bereiche Export,
Veranstalter Verband swiss export
Veranstaltungssprache

Deutsch

Teilnahmekosten Mitglieder CHF 320.– (exkl. MwSt.), Nichtmitglieder CHF 420.– (exkl. MwSt.). Die Preise verstehen sich inklusive Unterlagen und Verpflegung.
Referenten

Laurent Lattmann, Treuhänder mit eidg. FA, Partner, Tax Partner AG

Kontakt

Sonja Erkens
Leiterin Operations und Schulungen

Verband swiss export
Staffelstrasse 8
8045 Zürich

erkens@swiss-export.com
T +41 44 204 34 84

Links

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program