Drittpartei Event

Warenursprung – Anforderungen bei internationalen Geschäften

Sie lernen, wie Sie den präferenziellen Warenursprung festlegen und dadurch Zölle sparen. Zudem erhalten Sie Grundlagen, um eine optimale Abwicklung zu definieren und Verantwortlichen zu erkennen. Anhand von Praxisfällen erkennen Sie die Bedeutung sowie die Anforderungen an Ihr Unternehmen.

Warenursprung – Anforderungen bei internationalen Geschäften

Ziel:

  • Präferenzieller Warenursprung
  • Anwendung der Freihandelsabkommen und Ursprungstexte
  • Ursprungsformen
  • Aufgaben der Beschaffung beim Festlegen des Warenursprungs und Anforderungen an Vorlieferanten

Information

Datum
iCal Herunterladen
Zielpublikum Fach- und Führungskräfte aus Einkauf, Materialwirtschaft, Logistik, Verkauf + Vertrieb von exportorientierten Unternehmen, von Vorlieferanten, die exportorientierte Unternehmen beliefern, oder Mitarbeitende von Firmen mit Status «Ermächtigter Ausführer»
Veranstalter procure.ch, Fachverband für Einkauf und Supply Management
Veranstaltungssprache

Deutsch

Teilnahmekosten CHF 720.- für procure.ch-Mitglieder, CHF 840.- für Nichtmitglieder
Referenten

Claudia Feusi

Anmeldeschluss

Kontakt:     
Angelico Schneider, procure.ch
schneider@procure.ch
062 837 57 09
Email: seminare@procure.ch


Abmeldung:
seminare@procure.ch

Dokumente

Links

Standort

Priora Business Center Balsberg
Kloten
Schweiz

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program