Event S-GE
Schweizerisch-türkisches Start-up-Programm

Schweizerisch-türkisches Start-up-Programm

Das schweizerisch-türkische Start-up-Programm zielt darauf ab  
– die Start-up-Landschaft der Schweiz und der Türkei zu verbinden 
– einen Wissens- und Innovationsaustausch zu fördern 
– Türen für relevante Stakeholder zu öffnen 

Hintergrund des Programms
Aufgrund der dort herrschenden günstigen technologischen Bedingungen für Start-ups werden in der Schweiz jedes Jahr rund 40’000 neue Unternehmen gegründet, was der Schweiz 2019 den zweiten Platz im Global Entrepreneurship and Development Index (GEDI) verschaffte. Was die europäische Region angeht, führt die Schweiz damit das Ranking an, nicht zuletzt wegen der herausragenden Möglichkeiten, die das Land Start-ups im Hinblick auf Prozessinnovation und Wachstum bietet. Die Schweiz ist Heimat weltberühmter Universitäten und Forschungsinstitute mit dem Schwerpunkt KI. Diese Nähe zu Forschung und Innovation ist ein entscheidender Grund für Technologieriesen wie Google, IBM oder Microsoft, die Schweiz als Standort für ihre KI-Forschung zu nutzen. Im Verhältnis zu seiner Bevölkerung weist das Land die höchste Anzahl an KI-Patenten weltweit auf, was sein besonderes Innovationspotenzial deutlich macht. 

In der Türkei werden jedes Jahr durchschnittlich 550 neue Start-ups gegründet. Mit 488 Millionen US-Dollar an Business-Angel- und Venture-Kapital-Finanzierungen zwischen 2010 und 2018 ist die Türkei der grösste Start-up-Hub in Südosteuropa. Die türkische Bevölkerung ist digital vernetzt und aktiv, was sich daran zeigt, dass die Türkei der zehntgrösste Markt für Facebook, der sechstgrösste für Instagram und Twitter, der drittgrösste für TikTok und der achtgrösste Markt weltweit für YouTube ist. Türkische Tech-Start-ups sind mittlerweile aktive Teilnehmer im globalen KI-Rennen. Das Land arbeitet derzeit eine KI-Strategie aus, die eine Brücke zwischen privaten Stakeholdern und staatlichen Stellen schlagen und die Forschung in diesem Bereich voranbringen soll.

Intro

Informationen

Datum
Zielpublikum In der Schweiz und der Türkei ansässige Start-ups, die KI-Technologien nutzen und in folgenden Sektoren aktiv sind: Automobil, Energie und erneuerbare Energien, Pharma, Lebensmittel, Textil, Infrastruktur und Baubranche
Veranstalter S-GE, Swiss Business Hub Turkey, Swiss Chamber of Commerce in Turkey
Veranstaltungssprache

Englisch

Anmeldeschluss
Details zum Programm

Virtual Qualifier mit 10 vorausgewählten schweizerischen und türkischen Start-ups
– virtuelles Pitching-Event vor der Jury
– Auswahl von 4 Start-ups für das Finale (2 pro Land)

Kriterien für Start-ups

Kriterien für Start-ups

Wir suchen nach in der Schweiz oder der Türkei ansässigen Start-ups, die im KI-Bereich aktiv sind und folgenden Sektoren angehören:  

  • Automobil 
  • Pharma 
  • Energie und erneuerbare Energien 
  • Lebensmittel 
  • Textil 
  • Infrastruktur und Baubranche 

 Qualifikationskriterien 

  • Sitz in der Schweiz oder der Türkei. 
  • Das Unternehmen muss nach in dem jeweiligen Land geltenden Recht ordnungsgemäss gegründet und eine Rechtseinheit sein, und es dürfen keine Gründe gegen die Ausübung der geschäftlichen Tätigkeit vorliegen. 
  • Das Unternehmen darf zum 1. Januar 2021 höchstens 5 Jahre alt sein. 
  • Es muss über funktionsfähige Prototypen seiner Produkte, Dienstleistungen oder Lösungen in einem der im Programmhandbuch für die jeweiligen Länder genannten Bereiche verfügen. 
  • Es muss in der Lage sein, seine Zugkraft zu dokumentieren oder Umsatz zu generieren. 
  • Es sollte nicht mehr als 500’000 US-Dollar an Finanzierungen erhalten/aufbringen. 

 Bewertungskriterien 

  • Innovationsgrad. 
  • Globalisierungspotenzial. 
  • Validierung der praktischen Machbarkeit. 
  • Geschäftsmodell, d. h. Potenzial, den Kundenstamm und Umsatz auszuweiten. 
  • Technische Umsetzung im Hinblick auf Funktionalität und Benutzererlebnis. 
  • Relevanz im Hinblick auf die vom Organisator definierten Bereiche. 
  • Kompetenz der Gründungsmitglieder. 
Program

Program - Virtual Qualifier Event

Welcome and Introduction

By Julien Thöni, Consul Général of Switzerland in Istanbul; Yasemin Öztürk, Head of Swiss Business Hub Turkey

Startup Pitches in alphabetical order: 3min (Startup pitch), 3min (Q&A)

Moderated by Felicitas Gartmann, Project Manager at Swiss Business Hub Turkey

Closing words

By Eda Hosceylan, Director at Swiss Chamber of Commerce in Turkey

Ablauf des Programms

15.06.2021, 09.00–10.15 Uhr: Virtual Qualifier mit 10 vorausgewählten schweizerischen und türkischen Start-ups
– virtuelles Pitching-Event vor der Jury

24.–26.09.2021: Präsentation der Finalisten (2 schweizerische und 2 türkische Start-ups) in Istanbul
– Bekanntgabe der Gewinner-Teams, Pitching und Networking im Rahmen der Swiss Days Istanbul 2021 
 
In der Hoffnung, dass dieses Event in Zukunft zu einem fruchtbaren Wissens- und Innovationsaustausch führen wird, loben der Swiss Business Hub in der Türkei gemeinsam mit Switzerland Global Enterprise und der Handelskammer der Türkei und Schweiz in der Türkei für den Sieg folgende Preise aus:  

  • 7’500 Schweizer Franken Förderung pro Gewinnerteam  
  • Freiflüge (die Gewinner [CH und TR, jeweils 2 Personen pro Gewinnerteam] reisen für 1–2 Wochen in das jeweils andere Land. Die Flugtickets werden gestellt.) 
  • Treffen mit Investoren 
  • Treffen mit Experten und Branchenführern: Vermittlung eines Mentors 
  • Medienberichterstattung: Interviews mit den Gewinnern während der Swiss Days 2021 
  • Mitgliedschaft bei Switzerland Global Enterprise für ein Jahr 
  • Silver Sponsorship der Handelskammer der Türkei und Schweiz in der Türkei für ein Jahr 
  • Bekanntgabe auf Websites/in sozialen Medien: S-GE, Schweizer Handelskammer in der Türkei und Global AI Hub

Event Partner

Logo Consulate General of Switzerland in Istanbul Swiss Chamber of Commerce Turkey Logo AI Global Hub
Kontakte

Wie sollen wir Sie kontaktieren?
Weiterlesen
Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program