Export-Seminar

Basisseminar Exportkontrolle

Ist Ihnen und Ihrem Zolldeklaranten die Bedeutung von Bewilligungscode 2 „Bewilligungsfrei gemäss Deklarant“ in der Ausfuhranmeldung bewusst?

Basisseminar Exportkontrolle

Exporte sind vom Freihandel geschützt, können aber Bewilligungspflichten und Verboten unterliegen. Sie gelten für Güter oder deren Verwendung und können zeitlich wie örtlich beschränkt sein. Exportkontrolle betrifft das Unternehmen insgesamt und verlangt von allen Beteiligten ein Mindestmass an Kenntnis, Verständnis und Zusammenarbeit.

Ziel:

  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Exportkontrollen und Sanktionen
  • Gesetzliche Grundlagen für Industrieprodukte (Dual-use) und Kriegsmaterial
  • Bewilligungspflichten und Pflichten des Exporteurs
  • Aufbau und Bedeutung der Exportkontrollnummer (EKN)
  • Bewilligungsbeantragung (Elic) und Merkregel zur Exportkontrolle (5 Fingerregel)
  • Sanktionsmassnahmen und Geschäftspartnerprüfung
  • Exportkontrolldokumente im Geschäftsprozess

Information

Datum
iCal Herunterladen
Zielpublikum Exportverantwortliche sowie Verantwortliche in Technik, Verkauf, Einkauf, Produktion und Versand.
Veranstalter SSIB Swiss School for International Business AG
Veranstaltungssprache

Deutsch

Teilnahmekosten Mitglieder Kooperationspartner CHF 630.- / Nichtmitglieder CHF 750.- (inkl. Dokumentation, Mittagessen und Pausenverpflegung)
Referenten

Dieter Wintergerst, ABB Schweiz AG

Anmeldeschluss

Kontakt:     
mail@ssib.ch
043 243 75 30     

Abmeldung:    
seminare@ssib.ch
043 243 75 30

Kooperationspartner:    
Handelskammern
Switzerland Global Enterprise

Links

Standort

Riedtlistrasse 19
8006 Zürich
Schweiz

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program