Export-Seminar

Beschaffungs- und Qualitätskontrolle China

Der chinesische Markt gehört bereits für viele schweizer Unternehmen zum festen Bestandteil des Beschaffungsmix. Dennoch stehen einige Firmen dem Einkauf in China skeptisch gegenüber - dabei wären die Einkaufskonditionen durchaus interessant. Häufig gibt es Bedenken wegen Qualität, Zertifikaten und IP Schutz, aber auch der logistische Aufwand und die Exportregularien und nicht zuletzt kulturelle Unterschiede lassen so manches Unternehmen zögern, einen Einkauf in China zu tätigen.

Beschaffungs- und Qualitätskontrolle China

Das Seminar vermittelt anhand erfolgreicher Praxisbeispiele, wie Sie die Lieferantenauswahl, -Prüfung und -Entwicklung effizient vorbereiten und die Qualität nachhaltig sicherstellen. Es bietet Praxis-Know-how um Ihrer Qualitätsstandards im China-Geschäft zu erreichen.

Ziel:   

Beschaffung und Qualitätssicherung in China

  • Warum China und welche Produkte sind verfügbar?
  • Besonderheiten bei der Beschaffung in China
  • Was bedeutet Qualität in der chinesischen Kultur?
  • Kostenreduzierung und Kundenzufriedenheit durch Qualitätsmanagement
  • Nachhaltige Sicherstellung der Qualität im China-Geschäft
  • Zahlungsmodalitäten als Anreiz zur Qualitätssteigerung
  • Weitere Instrumente zur Überprüfung der Qualität
  • Erfolgreiche Lieferantenwechsel veranlassen
  • Lieferantenmanagement mit chinesischen Lieferanten
  • Vorbereitung und systematische Durchführung von Lieferantenaudits in China
  • Zuverlässigkeit der Zertifizierungsorganisationen und Echtheit der Zertifikate überprüfen

Transport und Logistik China

  • Existierende Transport - Logistik Infrastruktur
  • Tiefseehäfen und Containerumschlag
  • Logistik Markt China
  • Seefracht / Luftfracht / Schiene ex China
     

Ein- und Ausfuhrbestimmungen China

  • Internationale und nationale Zollpolitik
  • Chinesische Zollbehörden
  • Die Zollgesetzgebung
  • Die chinesischen Zollpraxis
  • Die Möglichkeiten der Zollabfertigung
  • Export – und Importverfahren
  • Zolltarife und Zollwertvorschriften
  • Erforderlichen Dokumente im Warenverkehr
  • Devisenkontrolle und Internationalisierung des RMB

Bedeutung von Freihandelszonen für Einkäufer

  • Historische Entwicklung der Zollgebiete in Chinas
  • Status quo und Trends
  • Chinesische Freihandelszonen in Shanghai, Guangdong, Fujian und Tianjin

Information

Datum
iCal Herunterladen
Zielpublikum Zielgruppe des Seminars sind Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich internationaler Beschaffung, Mitarbeiter im Bereich Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung, Vorstände und Geschäftsführer, Selbstständige mit Gütern aus China
Veranstalter SSIB Swiss School for International Business AG
Veranstaltungssprache

Deutsch

Teilnahmekosten Mitglieder Kooperationspartner CHF 630.- / Nichtmitglieder CHF 750.- (inkl. Dokumentation / Mittagessen und Pausenverpflegung)
Referenten

Dipl. Ing. Stefan Fischer ist seit 2002 geschäftsführender Gesellschafter der Cisema GmbH in München mit Büros in Wien, Chicago, Hong Kong, Peking, Qingdao, Hangzhou, Shenzhen, Yangon und ist selbst in Hong Kong ansässig.

Kontakt:     
mail@ssib.ch
043 243 75 30     

Abmeldung:    
seminare@ssib.ch
043 243 75 30

Links

Standort

Riedtlistrasse 19
8006 Zürich
Schweiz

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program