Export-Seminar

Lehrgang Exportsachbearbeiter/-in Zürich Kompakt - Frühling 2021

in drei Monaten zum Erfolg und Handelskammer-Diplom

Sie gewinnen während sechs einzelner Kurstage einen praxisbezogenen Einblick in die Planung und Abwicklung des Exportgeschäfts. Mit begleitender Unterstützung unserer Referenten, erhalten Sie das Werkzeug zum erfolgreichen Exportieren und kompetenten Verhandeln mit dem Spediteur und Geschäftspartnern im Ausland. Umfassende Kursdokumentationen und Checklisten helfen, das erworbene Wissen im Alltag anzuwenden und so das Exportrisiko zu begrenzen.Mit dem Diplom der Schweizer Industrie- und Handelskammern (SIHK) können Sie dieses Wissen gegenüber dem Arbeitsmarkt ausweisen. Zudem schafft dieser Kurs eine gute Grundlage für weiterführende Ausbildungen wie den Lehrgängen «Aussenhandelsfachmann/-frau» und «Aussenhandelsleiter/-in».

FÜR WEN EIGNET SICH DIE AUSBILDUNG?
Der Lehrgang kann zur allgemeinen Nachwuchsförderung, aber auch zur Vorbereitung von Mitarbeitenden, die neu im Export sind, eingesetzt werden. Zudem ist er für alle im Export tätigen Mitarbeitenden geeignet, die ihr Wissen auffrischen oder sich einen Gesamtüberblick über das Exportgeschäft verschaffen möchten.

DER LEHRGANG UMFASST FOLGENDE FÜR EXPORTSACHBEARBEITER/-IN RELEVANTE THEMEN:
Modul 1 | Internationale Rahmenbedingungen
- Aktuelle Wirtschaftslage
- Aussenhandelsstrategie der Schweiz
- Aufgaben exportrelevanter internationaler Organisationen (WTO, UNO, IWF, EFTA etc.)
- Instrumente und Organe der schweizerischen Aussenwirtschaft, das Exportland Schweiz

Modul 2 | Incoterms 2020
- Sinn und Zweck der Incoterms-Klauseln 2020
- Das 4-Säulen-Prinzip
- Transportart und die geeignete Incoterms-Klausel
- Vor- und Nachteile der verschiedenen Klauseln

Modul 3 | Zollverfahren, Tarifierung inklusive EU- und internationaler Zolltarif
- Ausfuhrabfertigung im Rahmen des e-dec Export
- Verschiedene Zollabfertigungsarten bei der Aus- und Einfuhr von Waren
- Ausbesserungsverkehr – Reparaturverkehr – Warenrücknahme
- Zollansätze in Drittländern

Modul 4 | Verschiedene Formen von Vertriebspartnern
-Direkter und indirekter Vertriebsweg
-Kulturelle Unterschiede (Exporteur – Vertriebspartner)

Modul 5 | Spedition und Exportabwicklung
- Wichtige Abklärungen vor dem Erstellen von Versanddokumenten
- Transportdokumente im internationalen Warenverkehr
- Transportversicherung
- Dual-Use

Modul 6 | Ursprungszeugnisse korrekt erstellen und Carnet ATA
- Nichtpräferenzielle Ursprungsregeln und Ursprungszeugnisse
- Carnet ATA als Hilfsmittel für die temporäre Einfuhr und Wiederausfuhr von Waren

Modul 7 | Dokumentar-Inkasso und -Akkreditiv, Bankgarantien
- Die verschiedenen Formen des Akkreditivs (Sicherheitsaspekt)
- Akkreditiv-Eröffnungshilfen und Checklisten
- Die verschiedenen Arten der Bankgarantien

Modul 8 | Bestimmung des Ursprungs einer Ware, Freihandelsabkommen, Ursprungsregeln
- Präferenzielle Ursprungsregeln
- Freihandelssysteme und deren Anwendungsmöglichkeiten
- Präferenzielle Ursprungsdokumente

Modul 9 | Mehrwertsteuer beim Export und Import
- Mehrwertsteuer im Rahmen der innergemeinschaftlichen Lieferungen
- Reihengeschäfte und Dreiecksgeschäfte in der EU

Informationen

Datum
Veranstalter SSIB Swiss School for International Business AG
Veranstaltungssprache

Deutsch

Teilnahmekosten CHF 3250.- (S-GE und Handelskammer Mitglieder nur CHF 2950.-)
Referenten

verschiedene

Anmeldeschluss

Kontakt:
SSIB Swiss School for International Business AG
Riedtlistrasse 19
8006 Zürich

mail@ssib.ch
+41 43 243 75 30

Links

Standort

Riedtlistrasse 19
8006 Zürich
Schweiz

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program