Export-Seminar

Präferenzieller Ursprung und Freihandelsverträge: Profitieren Sie von den Zollpräferenzen?

Erfüllt Ihr Produkt die präferenziellen Ursprungsregeln? Dürfen Sie tatsächlich eine EUR.1-, EUR-MED- und EUR.1-CN- Warenverkehrs-bescheinigung ausstellen oder eine präferenzielle Ursprungserklärung auf die Rechnung schreiben? Welche Folgen haben unvollständige und unrichtige Deklarationen? Wann dürfen Sie Langzeitlieferenten-erklärungen ausstellen? In diesem Workshop lernen und wenden Sie die Ursprungsregeln und Verfahrensbestimmungen konkret und praxisnah an.

Präferenzieller Ursprung und Freihandelsverträge: Profitieren Sie von den Zollpräferenzen?

.

Information

Datum
iCal Herunterladen
Veranstalter Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz IHZ
Veranstaltungssprache

Deutsch

Teilnahmekosten CHF 620.– für IHZ-Mitglieder und CHF 700.– für Nichtmitglieder. Im Preis inbegriffen sind Kaffeepausen am Vor- und Nachmittag, Businesslunch inklusive Kaffee und Softgetränke sowie umfangreiche Kursunterlagen.
Referenten

Markus Wermelinger
eidg. dipl. Exportleiter, eidg. dipl. Verkaufsleiter, Leiter Exportdienste Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz IHZ

Anmeldeschluss

Zielpublikum 

Geschäftsführer/innen sowie Exportsachbearbeiter/innen, die sich regelmässig mit der Abwicklung von Exportgeschäften befassen sowie Sachbearbeiter/innen, die in ihrem Unternehmen für die gesamte Zoll- und Exportabwicklung verantwortlich sind oder zukünftig beauftragt werden.

Standort

Hotel Radisson Blu
Inseliquai 12, Lakefront Center
6005 Luzern
Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program