Export-Seminar

Praxis-Workshop Dokumentenerstellung

Das Exportgeschäft ist mit verschiedenen Stolpersteinen belegt und länderspezifische Formularkombinationen erschweren die tägliche Arbeit mit Zoll- und Transportdokumenten. Oft ist es schwierig, die Ländervorschriften mit den Kundenwünschen in Einklang zu bringen. Die Teilnehmenden dieses Seminars erhalten Einblick in die unterschiedlichen Zoll- und Versanddokumente, erfahren deren Bedeutung und erlernen die korrekte Ausstellung.

Praxis-Workshop Dokumentenerstellung

INHALTE
Das Carnet ATA
Wie und wo können Carnet ATAs beantragt werden
Kniffs und Tricks beim Ausfüllen des Antrags
Übungen zum Ausfüllen eines Carnet ATA

Anforderung an eine Export-Rechnung
Was sind die Minimal-Anforderung an eine Exportrechnung
Darstellung des Incoterms
Praxisbeispiele

Nicht-Präferenzieller Ursprung – Ursprungserklärung und Ursprungszeugnis
Unterschied zwischen Nicht-präferenziellem Ursprung und präferenziellem Ursprung
Praxisbeispiele für den Einsatz von Ursprungserklärungen
Praxisbeispiele für Ursprungszeugnisse

EUR.1, generelle Lieferantenerklärungen und Langzeitlieferantenerklärungen der EU
Kurze Einführung zum präferenziellen Ursprung
Wie fülle ich ein EUR.1 korrekt aus?
Bedeutung der Erklärung „Unterlagen liegen beim Exporteur“
Ursprungserklärung und EUR. 1 – wann kommt was zum Einsatz

E-dec Export & Import
Einführung in die Zollbelege
E-dec Web – wie ist dieses Tool der eidg. Zollverwaltung zu nutzen
Zusammenhang zwischen Import-eVVs und dem Export Ihrer Produkte

ZIELE
Die Teilnehmenden erfahren, worauf sie bei der Ausstellung von Beglaubigungsgesuchen, Ursprungszeugnissen und Carnet ATAs achten müssen und welche wichtigen Angaben auf der Exportrechnung enthalten sein müssen.
Die Teilnehmenden erfahren, worauf Sie bei der Ausstellung von EUR. 1-Dokumenten, Ursprungserklärungen und Lieferantenerklärungen achten müssen.
Die Teilnehmenden wissen, welche Zollbelege in welcher Form existieren, wie diese aufbewahrt werden müssen und kennen deren Bedeutung im Zusammenhang mit dem Export ihrer Produkte.

ZIELPUBLIKUM
Exportsachbearbeiter/-innen sowie Sachbearbeiter/-innen in Verkauf, Einkauf und Versand, die die Basisseminare Carnet ATA und Ursprungszeugnisse besucht haben oder über entsprechende Vor-Kenntnisse verfügen.

Informationen

Datum
Veranstalter SSIB Swiss School for International Business
Veranstaltungssprache

Deutsch

Teilnahmekosten Mitglieder CHF 340.- | Nichtmitglieder CHF 400.- inkl. Dokumentation und Pausenverpflegung
Referenten

Nicolas Csermàk, Head of Consulting & Coach4Logistics LOOP – A Division of Rhenus Logistics AG, Basel

Links

Standort

Riedtlistrasse 19
8006 Zürich
Schweiz

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program