Internationaler E-Commerce

Online steht mir die Welt offen! Stimmt, aber...

Es klingt so einfach: Webshop eröffnen, Inhalte auf Englisch übersetzen und schon steht einem die Welt offen! Wenn da nur die administrativen, rechtlichen, regulatorischen und logistischen Anforderungen nicht wären... Und eigentlich beginnt alles bei der Länderauswahl. Länderauswahl, fragen Sie sich? Online kann doch die ganze Welt bei Ihnen einkaufen. Das ist gerade der Vorteil von E-Commerce. Stimmt! Das ist aber genau auch die Herausforderung.

Internationaler E-Commerce

Jedes Land hat – auch im Onlinehandel – seine Richtlinien. Und wenn es sich beim Angebot zudem um physische Produkte handelt, kommen noch die ganzen logistischen Aspekte und Zollvorgaben hinzu. Auch wenn sich viele lieber gleich um Onlinemarketingstrategien, Influencer-Ideen und attraktive Webdesigns kümmern würden, darf man die ganze Vorarbeit nicht vergessen. Wie heisst es so schön? Erst die Arbeit – dann das Vergnügen. Das gilt auch im E-Commerce.

Wie gehen Sie also am besten vor, wenn Sie rechtliche Schwierigkeiten oder unerwartete Steuerrechnungen vermeiden und sicherstellen wollen, dass Ihre Ware nicht am Zoll hängen bleibt? Als erstes überlegen Sie, in welchem Land Sie erste Gehversuche wagen und Erfahrungen sammeln möchten. Am besten eignen sich dabei Länder, die Ihrem Heimmarkt möglichst ähnlich sind – das sind in der Regel Nachbarländer. Und dann geht es an die Hausaufgaben.

Die Themen des internationalen E-Commerce

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program