Analyse

Studie: Auswirkungen von Protektionismus und Globalisierung auf Exporteure

Turbulente Zeiten: Welche Bedrohungen und Opportunitäten erwarten international aktive Schweizer Firmen? Diese Frage beantworten die Wirtschaftsprofessoren Simon J. Evenett (Universität St. Gallen) und Patrick Ziltener (Universität Zürich) in ihrer Studie für Switzerland Global Enterprise (S-GE).

Containerschiff im Morgengrauen
In welche Richtung entwickelt sich der Welthandel?

Die Studie bietet KMU Orientierung für ihre Exportstrategie. Um die Situation für Schweizer Firmen zu veranschaulichen, beschreibt sie weltweite Trends in der Handelspolitik, beleuchtet die Gegebenheiten in sieben wichtigen Ländern und Regionen und zeigt die Konsequenzen für Schweizer Unternehmen auf:

  1. Globale Handelspolitik zwischen Protektionismus und «Mega-Regionals»
  2. Europäische Union (EU)
  3. USA
  4. Japan
  5. China
  6. ASEAN
  7. Südamerika (Mercosur)
  8. Australien und Neuseeland

Einzelfall analysieren und Opportunitäten nutzen

Angesicht der grossen internationalen Unsicherheit raten die Professoren Ziltener und Evenett Exporteuren, genau zu analysieren, was sich im Detail vor Ort für sie ändert. Im Einzelfall könnten neue Abkommen im Asien-Pazifik-Raum oder in Lateinamerika mehr Einfluss haben als die Zollpolitik der USA oder Chinas.

Gleichzeitig laufen Verhandlungen zu Freihandelsabkommen oder es treten Handelserleichterungen in Kraft, die Schweizer Firmen nützen könnten. 2018 profitieren sie im Rahmen des Freihandelsabkommens mit China zudem von vielen neuen Zollsenkungen.

Haben Sie Fragen zu den einzelnen Regulierungen in Ihren Zielmärkten?

Checken Sie im Global Trade Briefing von Switzerland Global Enterprise und Universität St. Gallen, ob in Ihrer Branche und Ihrem Zielmarkt seit 2017 neue Regulierungen erlassen wurden zum Global Trade Briefing

Unsere ExportHelp ist die erste Anlaufstelle für alle administrativen Fragen zu Ihrem Exportgeschäft. Sie bietet viele Informationen online, ist jederzeit telefonisch, per Mail oder Chat zu erreichen und vermittelt zudem die richtigen Expertenkontakte, sollte es einmal komplexer werden. Zögern Sie nicht auf uns zuzukommen! Jetzt ExportHelp kontaktieren!

Links

Teilen

Request document

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program