Branchenreport

Geschäftsmöglichkeiten auf dem japanischen Eisenbahnmarkt

Das japanische Eisenbahnnetz für Personenbeförderung und Gütertransport erstreckt sich über insgesamt 27’000 Kilometer, wobei pro Kilometer täglich rund 1,18 Millionen Fahrgäste befördert werden. Diese Zahlen belegen, dass Japan im weltweiten Vergleich mit am meisten auf den Schienenverkehr angewiesen ist, was wiederum spannende Geschäftsmöglichkeiten für Schweizer Unternehmen eröffnet. In unserem Bericht erfahren Sie mehr über den japanischen Eisenbahnmarkt!

Unternehmen, die in die japanische Eisenbahnindustrie eintreten möchten, müssen den lokalen Anforderungen entsprechen.
Unternehmen, die in die japanische Eisenbahnindustrie eintreten möchten, müssen den lokalen Anforderungen entsprechen.

Die Struktur der japanischen Eisenbahnindustrie

In Japan gibt es rund 180 Eisenbahnunternehmen, viele davon sind in privater Hand. Die meisten dieser Unternehmen finden sich in grossen Ballungsgebieten. Japanische Eisenbahnunternehmen sind einzigartig, weil sie neben ihrem Hauptgeschäft auch andere Geschäftszweige verfolgen, etwa andere Beförderungsmittel wie Busse, Tourismus, Immobilien oder gewerbliche Einrichtungen.

Herausforderungen für Schweizer Unternehmen, die in die japanische Eisenbahnindustrie eintreten

Schweizer Unternehmen, die eine Geschäftstätigkeit in Japan anstreben, müssen eine Lokalisierung und Anpassung ihres Produktangebots vornehmen. Zudem müssen ihre Produkte den lokalen Anforderungen entsprechen, da sich die japanischen Umweltbedingungen und Normen zum Teil von den europäischen unterscheiden. In unserem nachstehenden Bericht erfahren Sie mehr über die vielfältigen Herausforderungen, mit denen ausländische Unternehmen beim Export konfrontiert sind, und wie sie sich bewältigen lassen.

Links

Teilen

Dokument anfordern

S-GE-Mitglieder haben uneingeschränkten Zugriff auf diese Inhalte.
Erfahren Sie mehr über die Mitgliedschaft.

Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program