Factsheet

Handel mit Indonesien: worauf Sie achten sollten

Der Inselstaat Indonesien in Südostasien hat rund 260 Millionen Einwohner, was ein enormes Marktpotenzial zur Folge hat. Durch die Unterzeichnung des Freihandelsabkommens am 16. Dezember 2018 bieten sich Schweizer Exporteuren auf dem indonesischen Markt spannende Möglichkeiten. Bevor Sie Geschäfte in Indonesien tätigen, sind Sie gut beraten, sich mit den kulturellen Normen und der lokalen Geschäftsetikette vertraut zu machen. Im Folgenden erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen!

Vorschau des Factsheets

Freihandelsabkommen und grosses Marktpotenzial

Indonesien ist die grösste Wirtschaftsmacht im südostasiatischen Raum und verzeichnet ein stetiges Wachstum seiner Mittelschicht. Aufgrund seiner grossen Bevölkerung und rasch wachsenden Mittelschicht verfügt das Land über grosses wirtschaftliches Potenzial. Rund 150 Schweizer Unternehmen sind bereits in Indonesien tätig. Dank des Freihandelsabkommens sind 98 % der Schweizer Exporte nach Indonesien, dem viertbevölkerungsreichsten Land der Welt, in den kommenden Jahren von Zollgebühren befreit, woraus sich hervorragende Chancen für Schweizer Exporteure ergeben.

Factsheet: Handel mit Indonesien – worauf Sie achten sollten

Bevor Sie Geschäfte in Indonesien tätigen, ist es wichtig, sich mit den kulturellen Normen und Geschäftsprinzipien vertraut zu machen. Indonesier sind für ihre Gastfreundschaft und Freundlichkeit bekannt. Daher ist es entscheidend, stets freundlich und geduldig zu sein und jede Art von Missbilligung oder Konflikt zu vermeiden. Wussten Sie, dass Indonesier vor einem Geschäftstreffen gern etwas Small Talk machen?

In unserem nachstehenden Factsheet erfahren Sie mehr über die wirtschaftlichen Hauptmerkmale, die Geschäftsetikette und die kulturellen Normen Indonesiens!  

Links

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program