Factsheet

Alles auf Wasserstoff

Welche Chancen hat der Wasserstoffmarkt in Südkorea zu bieten? Was müssen Schweizer Exporteure darüber wissen? In diesem Factsheet liefern wir Ihnen einen Überblick über den Wasserstoffmarkt, politische Entwicklungen und Geschäftsmöglichkeiten innerhalb dieses Industriezweigs der südkoreanischen Wirtschaft.

south korea

Der Aufbau einer auf der Energiequelle Wasserstoff beruhenden Wirtschaft und Gesellschaft insgesamt gilt als einer der ehrgeizigsten Pläne Südkoreas. In den letzten Jahren hat sich Südkorea zu einem Pionier im Bereich der Brennstoffzellen und der Wasserstoffenergie entwickelt. Dank unterstützender politischer Massnahmen und der entsprechenden Innovation innerhalb der lokalen Industrie ist das Land auf dem besten Wege, in der Entwicklung von Brennstoffzellen als Fahrzeugantrieb oder Stromquelle zu einer globalen Führungskraft zu werden.

Auf welche Branchen wirkt sich das aus und wo liegen die Chancen für Schweizer Unternehmen?

Südkoreas wichtigste Industrien wie die Automobilbranche, Schiffsbau und Petrochemie sind bereits mit erstklassigen Technologien für die Nutzung von Wasserstoff ausgestattet, insbesondere im Bereich der Mobilität (Fahrzeuge, Drohnen usw.) und der praktischen Anwendungsmöglichkeiten (Brennstoffzellen). Im Januar 2019 verabschiedete Südkorea das weltweit erste Gesetz, das Grundlagen zur Förderung der Wasserstoffwirtschaft und des Sicherheitsstandards für Anlagen definiert und damit die südkoreanische Gesellschaft nachhaltig prägen wird.

Die Regierung unterstützt die vor- und nachgelagerten Industrien durch Grossprojekte, Investitionen und Deregulierung. Die Schwerpunkte der Industrie liegen dabei auf Elektrofahrzeugen mit Brennstoffzellantrieb, Brennstoffzellen und entsprechenden Anwendungsmöglichkeiten. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten sind in Produktion, Lagerung und Distribution zu finden.

Links

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program