Webinar

Dank digitalen Kanälen nach Kanada und in die USA verkaufen – so geht’s

Das E-Business in Nordamerika wächst und wächst. Das Webinar «E-Commerce guide for Canada and USA» zeigt auf, weshalb diese Region für Schweizer Firmen interessant sein kann und vorauf geachtet werden muss.

Jetzt den Teaser für das Webinar anschauen:

 

Der E-Commerce-Einzelhandel in Kanada und den USA befindet sich stark im Aufwind. In Kanada verlagern sich immer mehr Einkäufe ins Internet, während die USA bereits einer der grössten E-Commerce-Märkte weltweit darstellen. Daran änderte auch die Corona-Krise nichts, im Gegenteil: Sie befeuert diesen Trend.

Wie schaut der inländische Wettbewerb in den beiden Ländern aus, was ist mit logistischen Barrieren, Lieferketten, rechtlichen Rahmenbedingungen und was sind die neuesten Trends im E-Commerce in den beiden Ländern?

Annina Bosshard (Consultant USA & Canada Switzerland Global Enterprise) steht eine hochkarätige Runde von Expertinnen und Experten Antwort:

Michel Greiche (Trade Officer Swiss Business Hub Canada)

«Im kanadischen E-Commerce-Markt hat es noch sehr viel Platz für zusätzliche Anbietende.»

Monica Schirdewahn (Lawyer Lette & Associés)

«Jede Provinz in Kanada hat zum Online-Handel ihre eigenen Gesetze.»

Christian Sivière (CEO Solimpex)

«Wegen des Freihandelsabkommens zwischen der Schweiz und Kanada ist es sehr einfach, den US-Markt von dort aus zu bedienen.»

Stewart Tipson (Head Export Promotion Swiss Business Hub USA)

«Es gibt drei Möglichkeiten, in den nordamerikanischen Online-Markt einzusteigen: Lassen Sie Ihr Produkt von einem etablierten Händler vertreiben, verkaufen Sie es selber auf einem Online-Marktplatz oder entwerfen Sie Ihr eigenes Verkaufsportal.»

Weitere spannende Aspekte sehen Sie im Video zum Webinar «E-Commerce guide for Canada and USA».

Links

Teilen

Dokument anfordern

Video ansehen

Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program