Netzwerk

Trade Points

Trade Points sind die offiziellen Vertretungen von Switzerland Global Enterprise in 5 «up and coming»-Zielmärkten weltweit und ‒ genau wie die Swiss Business Hubs ‒ Teil des Global Network.

Märkte mit steigender Bedeutung für die internationale Schweizer Wirtschaft, die Switzerland Global Enterprise (S-GE) sukzessive aufbaut, werden in enger Zusammenarbeit mit den lokalen diplomatischen Vertretungen bearbeitet. Sie tragen die Bezeichnung Trade Point und sind – genau wie die Swiss Business Hubs – Teil des globalen Netzwerks von Switzerland Global Enterprise. 

Die Trade Points sind in die Wirtschaftsabteilungen von Schweizer Botschaften integriert. Das Team der Trade Points ist aus diesem Grunde auch für gewisse repräsentative Funktionen im Rahmen der Aufgaben der Botschaften verantwortlich. Dank ihres offiziellen Status verfügen alle Trade Points über ein bestmögliches Beziehungsnetz im Ausland.

Für die Exportförderungstätigkeit in fünf speziell definierten Regionen und Ländern spielen die Trade Points eine zentrale Rolle. Sie verantworten ein Expertennetzwerk und stellen exportwilligen Schweizer KMU lokales Wissen zur Verfügung. Trade Points setzen sich besonders für die Erfüllung der Leistungsvereinbarung der Exportförderung ein. Synergien zur Leistungsvereinbarung der Standortpromotion werden, wo immer möglich, genutzt.

In folgenden Märkten betreibt Switzerland Global Enterprise einen Trade Point: Australien, Kasachstan, nordische Länder in Europa, Nigeria, Chile.

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program