Aktuell

Evolva sichert Weiterentwicklung ab

Der Wirkstoffhersteller Evolva sichert sich durch die Platzierung neuer Aktien einen Bruttoerlös von mehr als 80 Millionen Franken. Das Unternehmen will sich nun auf die erfolgreiche Kommerzialisierung von drei Produkten konzentrieren.

Nachhaltige Zutaten
Evolva sichert sich durch die Platzierung neuer Aktien einen Bruttoerlös von mehr als 80 Millionen Franken. (Bild: Pixabay/Axe77)

Laut einer Medienmitteilung von Evolva sind Rechte zum Bezug von 95,8 Prozent angebotener Aktien ausgeübt worden. Aus dieser Bezugsrechteemissionen werden dem Wirkstoffhersteller 65 Millionen Franken zufliessen, hinzu kommen 21 Millionen Franken aus einer Privatplatzierung. „Mit mehr als 100 Millionen Franken flüssigen Mitteln, einer strafferen Betriebstätigkeit und einem klaren Fokus auf die erfolgreiche Kommerzialisierung unserer drei ersten Produkte (Stevia, Nootkaton und Resveratrol) sind wir gut positioniert, um die nächste Generation von Gesundheits-, Wellness- und Ernährungsinhaltsstoffen zu liefern“, wird CEO Simon Waddington in der Mitteilung zitiert.

Evolva hat mehrere Ansätze erarbeitet, durch welche der strategische Fokus geschärft werden soll. Im Mittelpunkt steht die Vermarktung der drei Schlüsselprodukte. Evolva rechnet damit, bis 2021 mit Nootkaton und Resveratrol einen Gesamtumsatz von 40 Millionen Franken bis 60 Millionen Franken zu erzielen. Evolva hat erst im September einen Auftrag der US-Regierung erhalten, in dessen Rahmen Nootkaton zu einem neuartigen Insektenschutzmittel entwickelt wird, welches auch gegen das Zikavirus übertragende Mücken eingesetzt werden kann. Resveratrol kann hingegen in Produkten eingesetzt werden, die der Hautalterung vorbeugen. Das Partnerunternehmen Cargill will zudem bereits im kommenden Jahr einen Süssstoff auf den Markt bringen, der auf Stevia basiert. In vier bis sechs Jahren soll durch diese Konzentration die Gewinnschwelle erreicht werden. Durch die jetzigen Erlöse ist die entsprechende Weiterentwicklung gesichert. Als erster Handelstag für die neuen Namenaktien ist Freitag, der 10. November vorgesehen.

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program