Aktuell

Fünf Gründe, sich noch heute am Aussenwirtschaftsforum anzumelden

Das Aussenwirtschaftsforum von Switzerland Global Enterprise ist DAS Jahrestreffen der Schweizerischen Exportwirtschaft. Fünf Gründe, wieso Sie das Aussenwirtschaftsforum 2019 auf keinen Fall verpassen sollten.

Das Aussenwirtschaftsforum 2019: «Europa, USA und Co.: In reifen Märkten wachsen»
Das Aussenwirtschaftsforum 2019: «Europa, USA und Co.: In reifen Märkten wachsen»

Reife Märkte wie in Europa, in den USA oder Japan bilden für Schweizer und Liechtensteiner KMU aufgrund ihrer Wirtschaftskraft das Rückgrat ihres internationalen Geschäfts. Doch politische Umbrüche, die Digitalisierung und gesellschaftliche Trends wie eine zunehmende Alterung machen das Geschäft komplexer und steigern den Wettbewerbsdruck.

Am Aussenwirtschaftsforum 2019 erörtern wir gemeinsam mit den teilnehmenden KMU, unseren Experten, unseren 22 Swiss Business Hubs und 5 Trade Points das Forumsthema: « Europa, USA und Co.: In reifen Märkten wachsen ».

Programm und Anmeldung

Fünf Gründe, wieso Sie dabei sein sollten.

1. Lassen Sie sich von spannenden Keynotes und Talks inspirieren

Wer sich auf den internationalen Märkten behaupten will, braucht nicht nur Mut, sondern auch Impulse und neue Ideen. Am AWF sprechen ausgewählte Schweizer Persönlichkeiten in kleinem Rahmen offen mit Ihnen über ihr internationales Geschäft. Inspiration gibt es auch beim Swiss Business Hub Talk: Hier verraten die Leiter der Swiss Business Hubs USA, UK and Ireland und Japan, in welchen Bereichen in ihren reifen Märkten derzeit Wachstumschancen für das internationale Geschäft entstehen.

2. Vertiefen Sie relevante Themen in individuellen Breakout Session

Schweizer KMU sind auf den internationalen Märkten mit einer Vielzahl komplexer Fragestellungen konfrontiert: Wie können reife Märkte erfolgreich bearbeitet werden? Wie passt man sich veränderten Markt- und Kundenbedürfnisse an? Was bedeutet Kundenmanagement im digitalen Zeitalter? Im Rahmen der interaktiven Breakout-Sessions unserer Partner Credit Suisse, AXA, PwC, SWISS, Data Quest und International SOS zeigen Experten in kurzen Referaten mit anschliessender Diskussionsrunde auf, wie Schweizer KMU in reifen Märkten wachsen können.

3. Erhalten Sie praktische Ratschläge von ausgewiesenen Experten

Das Aussenwirtschaftsforum bietet nicht nur Inspiration, sondern auch Raum für praktische Ratschläge – und zwar von zahlreichen renommierten Persönlichkeiten: Im Rahmen der Executive Talks teilen Schweizer CEOs aus wichtigen Exportbranchen, wie zum Beispiel Marion Klein, CEO des international tätigen Reisegepäckherstellers Pack Easy  AG, ihre Erfahrungen im Export und erzählen, wie ihre Unternehmen erfolgreich in reifen Märkten tätig sind.

 

 

4. Profitieren Sie von nützlichem Exportwissen und konkreten Informationen zu potenziellen Zielmärkten

Ob Fragen zur Handhabung von Freihandelsabkommen und WTO-Regeln, Tipps zum Umgang mit Marktzugangshürden und Handelsbarrieren oder ganz konkrete Informationen zum Geschäftspotenzial in einem Zielmarkt: Die Exportberater von S-GE, wie auch die Vertreter der 22 Swiss Business Hubs, stehen KMU am Aussenwirtschaftsforum für alle Fragen rund um den Export Rede und Antwort.

5. Vernetzten Sie sich & tauschen Sie sich mit zahlreichen Exporteuren aus

Das Aussenwirtschaftsforum von Switzerland Global Enterprise ist DER jährliche Treffpunkt für alle Schweizer Exporteure. In den Pausen zwischen den einzelnen Programmpunkten finden KMU-Vertreter Zeit und Raum für den Austausch mit den über 600 Teilnehmern und zahlreichen KMU, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen oder einige von ihnen bereits gemeistert haben.

Mehr zum Programm und der Anmeldung erfahren Sie hier: 

Aussenwirtschaftsforum 2019

Links

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program