Aktuell

Metrohm erleichtert Analyse von Düngemitteln

Der Präzisionsinstrumentehersteller Metrohm ermöglicht mit seinen Lösungen die schnelle und genaue Analyse von Düngemitteln im Hinblick auf ihre Bestandteile. Dazu nutzt er seine Technologie Thermometrische Titration.

Symbolbild
Symbolbild: flickr/Ed Wohlfahrt

Bei der Analysemethode Thermometrische Titration wird ein reaktionsschnelles Thermometer als Sensor genutzt, wie der in der St.GallenBodenseeArea ansässige Hersteller Metrohm informiert. Diese Methode kann auch genutzt werden, um auf Stickstoff, Phosphor und Kalium basierende Düngemittel zu analysieren, wie aus einer Medienmitteilung von Metrohm hervorgeht. Durch diese Methode kann der Gehalt an Sulfaten, Ammonium, Kalium und Phosphaten gemessen werden.

Der grosse Vorteil der Thermometrischen Titration im Vergleich zu anderen Analyseverfahren wie der gravimetrischen Analyse oder der Messung per Flammenphotometer ist die Geschwindigkeit, wie Metrohm erläutert. Denn für die Thermometrische Titration müssen keine Proben entsprechend vorbereitet werden. So kann zum Beispiel eine Analyse von Sulfaten innerhalb von drei Minuten durchgeführt werden.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch für Investoren enthält wertvolle ­ Informationen über neue Technologien und Produktions­ kosten, Steuern und Finanzierungsformen, sowie ­ Rechtsangelegenheiten und die Infrastruktur in der Schweiz.
Blättern Sie online im Handbuch oder laden Sie sich einzelne Kapitel herunter.

Download
Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program