Warum die Schweiz

Einzigartige Vorteile

Die Schweiz ist der wettbewerbsfähigste Wirtschaftsstandort der Welt. Innovationskraft und Technologie, ein liberales Wirtschaftssystem, politische Stabilität und die enge Verflechtung mit ausländischen Märkten, ein exzellentes Bildungs- und Gesundheitssystem, eine hervorragende Infrastruktur und eine hohe Lebensqualität sowie ein kompetitives Steuersystem sind gute Gründe, um sich als Unternehmen in der Schweiz niederzulassen.

Das innovativste Land der Welt
Der Wohlstand der Schweiz basiert auf ihrer hohen Innovationskraft. Schweizer Unternehmen sind es gewohnt, ihre Produkte, Dienstleistungen und Prozesse durch Investitionen in Forschung und Entwicklung fortlaufend zu verbessern. Dieser Erfolg nährt sich aus der Präsenz renommierter Forschungsinstitutionen sowie aus der Fähigkeit, Forschungsergebnisse in marktfähige Produkte umzusetzen.

Stabil und sicher
Tiefe Kapitalkosten, Währungsstabilität, die solide Kaufkraft, moderate Steuerbelastung, das föderalistische Staatswesen sowie die wirtschaftliche und politische Stabilität garantieren für eine hohe Investitionssicherheit in der Schweiz.

International vernetzt
Die Schweiz ist zwar nicht in der EU, hat aber bilaterale Freihandelsabkommen mit allen europäischen Ländern. Dies garantiert einen freien Güter-, Dienstleistungs- und Personenverkehr. Die Schweiz hat sogar mehr Freihandelsabkommen als die EU, nämlich 41. Sich für einen Standort in einem so unabhängigen Land wie der Schweiz zu entscheiden, reduziert die Gefahr der internationalen Expansion.

Talent-Pool
Die Schweiz ist ein Magnet für qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland und hält ausgebildete Talente im Land. Im Global Talent Competitiveness Index von INSEAD belegt die Schweiz den ersten Platz. Arbeitnehmende in der Schweiz sind meistens gut ausgebildet, verfügen über gute bis sehr gute Fremdsprachenkenntnisse und überdurchschnittliche internationale Erfahrung. Sie zeichnen sich durch Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Engagement aus.

Liberaler Arbeitsmarkt
Der Schweizer Arbeitsmarkt ist geprägt durch ein liberales Arbeitsrecht, geringe Regulierungsdichte und ausserordentliche soziale Stabilität. Arbeitskonflikte werden zwischen den Sozialpartnern gelöst. Es gibt so gut wie keine Streiks. Die soziale Sicherung der Arbeitnehmenden beruht auf dem Grundsatz der Solidarität und Selbstverantwortung.

Starke Stellung im internationalen Steuerwettbewerb
Das föderalistische Steuersystem der Schweiz ist ein Erfolgsmodell: Steuern werden von Bund, Kantonen sowie Gemeinden festgelegt und erhoben. Der inländische Steuerwettbewerb trägt massgeblich zu der besonders tiefen Steuerbelastung bei. Die steuerlich attraktivsten Schweizer Kantone gehören sowohl hinsichtlich der Unternehmenssteuern als auch der Besteuerung hoch qualifizierter Arbeitskräfte zur internationalen Spitzengruppe.

Links

Teilen

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program