Aktuell

Codecheck erhält frisches Kapital

Codecheck schliesst die zweite Finanzierungsrunde ab. Das Zürcher Jungunternehmen konnte unter anderem auch einen Investor aus dem Silicon Valley gewinnen. Nun kann es mit seiner App für den gesunden Einkauf weiter expandieren.
Codecheck gewinnt neue Investoren.
Codecheck gewinnt neue Investoren.

Codecheck konnte für die zweite Finanzierungsrunde neben bestehenden Investoren wie die Doodle-Gründer Myke Näf und Paul E. Sevinç unter anderem auch die deutsche Beteiligungsgesellschaft MGO Digital Ventures und die im Silicon Valley basierte Risikokapitalfirma Polytech Ecosystem mit an Bord holen. Gemeinsam investierten diese mehr als 1,2 Millionen Euro in das Start-up, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Codecheck bietet eine App an, mit der die Barcodes von Lebensmittel gescannt werden können. Auf diese Weise lassen sich Produkte ohne Palmöl, Mikroplastik, Gluten, Zucker oder tierischen Inhaltsstoffen ausfindig machen. In der ersten Finanzierungsrunde im Jahr 2014 konnte Codecheck bereits eine Millionen Euro einsammeln und damit nach Deutschland und Österreich expandieren. Seither wurde die App im deutschsprachigen Raum von fast 4 Millionen Menschen heruntergeladen.

Nach dem Abschluss der zweiten Runde will Codecheck neue Märkte erschliessen und die App weiter verbessern, heisst es. „Wir werden als nächste Schritte Codecheck auch einem internationalen Publikum zugänglich machen und die Bewertungen und Alternativen mittels Machine Learning-Technologie persönlicher und damit relevanter gestalten“, sagt Boris Manhart, CEO von Codecheck.

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program