Aktuell

St.Galler Textilunternehmen beendet erfolgreiche Kampagne

Das St.Galler Jungunternehmen Dagsmejan hat bei Kickstarter 38.000 Franken für seine Schlaftextilien eingenommen. Damit gelingt dem Unternehmen eine der weltweit erfolgreichsten Schwarmfinanzierungskampagnen.

Pijamas
Dagsmejan hat bei Kickstarter 38.000 Franken eingenommen. (Bild: Dagsmejan)

Dagsmejan möchte mit seinen Produkten einen gesunden Schlaf fördern. Dazu hat es eine Naturfaser entwickelt, die es für seine Produkte nutzt. Zur Markteinführung wurde eine Kampagne bei Kickstarter lanciert. Bei dieser wurde mit Vorbestellungen mehr als 175 Prozent des definierten Zieles erreicht, heisst es bei startupticker.ch. Damit gehört die Kampagne zu den weltweit führenden 5 Prozent aller Kickstarter-Textilkampagnen und es ist die zweiterfolgreichste in der Schweiz.

Durch die patentierte Technologie nehmen die Hosen und Oberteile von Dagsmejan viermal so viel Schweiss auf wie Baumwolle. So wird die Körpertemperatur besser geregelt, während die Produkte gleichzeitig doppelt so weich wie Baumwolltextilien sind. Dagsmejan wird nun die Produktion seiner ersten Kollektion aufnehmen und die Produkte bis Oktober ausliefern.

Catarina Dahlin, CEO von Dagsmejan, erklärt in der Mitteilung ihre Zufriedenheit mit der Kampagne. „Aber der Austausch mit unseren Unterstützern ist noch viel wichtiger für uns und hilft uns, unser Angebot bis zum Markteintritt im Herbst weiter zu verbessern.“ Mitgründer und Managing Direktor Andreas Lenzhofer ergänzt, dass das Unternehmen seine Schlaftextilien in mehr als 30 Länder ausliefern wird.

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program