ICH INTERESSIERE MICH
FÜR
Aktuell

Simedis sichert sich Millionenfinanzierung

Die Simedis AG entwickelt Simulatoren für die medizinische Ausbildung und nutzt dazu die virtuelle Realität. In einer Finanzierungsrunde hat das Unternehmen nun mehrere Millionen Franken eingenommen.

Simedis
Bild: Simedis

In der Finanzierungsrunde konnte Simedis 5 Millionen Franken erzielen, wie es in einer Mitteilung von startupticker.ch heisst. Das Jungunternehmen aus der St.GallenBodenseeArea entwickelt Operationssimulatoren auf Basis virtueller Realität, welche die Patientensicherheit erhöhen und die ärztliche Ausbildung verkürzen sollen. Die Geräte sollen an Ärzte, Spitäler und Universitäten in der ganzen Welt verkauft werden. Die Einnahmen aus der aktuellen Finanzierungsrunde sollen für die Weiterentwicklung der Firma eingesetzt werden.

„Wir werden unser Team in den nächsten zwei Jahren nahezu auf 30 Mitarbeiter verdoppeln und somit die Nachfrage auf dem Markt wesentlich schneller bedienen können. Wir sind sehr froh, diesen wichtigen Meilenstein in unserer noch jungen Firmengeschichte erreicht zu haben und blicken mit grosser Zuversicht in die Zukunft“, wird CEO Matijas Cosic in dem Artikel zitiert.

Die 2014 gegründete Simedis AG hat im Juni bereits den Jungunternehmerpreis der St.Galler Kantonalbank (SGKBStartfeldDiamant gewonnen. Für die Jury war auch ein Bekenntnis zum Standort entscheidend. So möchte das Start-up seine Arbeit an der Schnittstelle zwischen Medtech und IT auch weiterhin in St.Gallen umsetzen und dabei von der Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital St.Gallen profitieren.

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program