Aktuell

Neues System für Stanzmaschinen

Die Firma Beutler Nova aus Gettnau, Kanton Luzern, hat ein neues Antriebssystem für Stanzmaschinen entwickelt. Mit ihm kommen die Maschinen mit halb so viel Energie aus.
Die neue Generation der ServoDirekt Technologie ermöglicht bei Stanzautomaten ein deutliches Plus an Wirtschaftlichkeit.
Die neue Generation der ServoDirekt Technologie ermöglicht bei Stanzautomaten ein deutliches Plus an Wirtschaftlichkeit. (Symbolbild)

Die Fachzeitschrift «Technische Rundschau» ist voll des Lobes und bezeichnet das weltweit einzigartige Antriebskonzept als Innovationssprung. Unter den Unternehmen mit Stanzmaschinen hat sich die Neuheit herumgesprochen: Beutler Nova mit Sitz in Gettnau, Kanton Luzern, hat bereits fünf Pressen mit der sogenannten SDT-Technologie verkauft, die Bestellung für eine weitere liegt vor. Mit ihnen lassen sich Blech und Aluminium mit bisher nicht gekannter Genauigkeit in die gewünschte Form bringen. Die Kunden kommen aus der Automobilzuliefererindustrie, sie stellen damit zum Beispiel Teile für Einspritzmotoren her. Auch Hochschulen finden sich auf der Kundenliste. Sie nutzen die Neuentwicklung aus Gettnau für Forschungszwecke. Weil das neu entwickelte Antriebskonzept für Stanzautomaten mit der technischen Bezeichnung CSC 1000 und MSC 2000 ohne Schmieröl funktioniert, taugt es auch für weitere Kunden aus der Nahrungsmittelindustrie und Hersteller von Medizinalgütern. Der Quantensprung beim Energieverbrauch ist vor allem auf dem deutschen Markt ein starkes Verkaufsargument.

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program