Aktuell

Schweiz in den Top Ten der reichsten Länder

In Katar, Luxemburg und Singapur bekommen die Menschen am meisten für ihr Geld. Die Schweiz landet auf Platz zehn der reichsten Länder.

Es sind die kleinen Länder, die die Liste dominieren. Zwölf der 25 wohlhabendsten Nationen befinden sich zudem in Europa. Das geht aus der neuen Liste des Global Finance Magazin hervor. Die Schweiz kann sich, analog zum letzten Jahr, in den Top Ten behaupten. Gründe dafür sind vor allem die robuste Finanzwirtschaft, die zentrale Lage in Europa, der pulsierende Finanzdienstleistungssektor und ihre Unabhängigkeit in Wirtschafts- und Währungsfragen.

Auf den ersten zehn Rängen finden sich gerade nur drei europäische Länder – neben der Schweiz sind das Luxemburg auf Rang zwei und Norwegen, das den sechsten Rang belegt. Das Pro-Kopf-Einkommen in der Schweiz beträgt knapp 57‘000 Dollar. Im Vergleich dazu verdienen die Einwohner in Katar mit knapp 150‘000 Dollar mehr als doppelt so viel.

Um die Lebensstandards in verschiedenen Ländern miteinander vergleichen zu können, wurde das Bruttoinlandprodukt (BIP) pro Einwohner unter Einbezug der Kaufkraft berechnet. Das heisst, die relativen Lebenshaltungskosten und die Inflationsrate wurden ebenfalls berücksichtigt. Daraus resultiert dann die sogenannte Kaufkraftparität pro Kopf.

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program