Information

Investieren im Kanton Freiburg

Der Kanton Freiburg, der den Deutsch und den Französisch sprechenden Teil der Schweiz verbindet, ist Sitz verschiedener multinationaler Firmen.

Ringier Digital Flamatt
Bereitgestellt von
Fribourg Logo

Der Kanton Freiburg, der den Deutsch und den Französisch sprechenden Teil der Schweiz verbindet, ist Sitz verschiedener multinationaler Firmen. Diese profitieren vom direkten Zugang zu zwei der wichtigsten Märkte Europas sowie von kostenloser Beratung und Unterstützung der Wirtschaftsförderung des Kantons Freiburg.

Die Wirtschaft Freiburgs ist geprägt von Dynamik und Vielseitigkeit. Die geographische Lage des Kantons an den Hauptverkehrsachsen und die mehrsprachige Bevölkerung machen ihn zu einem idealen Standort für die Schweizerischen und europäischen Hauptsitze internationaler Unternehmen. Dank der demographischen Entwicklung und der jüngsten Bevölkerung der Schweiz können Unternehmen auf eine grosse Auswahl von Arbeitskräften zurückgreifen (1,5 Millionen Menschen leben im Umkreis von 45 Minuten der Stadt Freiburg).

Freiburg gilt mit der international ausgerichteten Universität, einer dreisprachigen Management School (Französisch-Deutsch-Englisch) und der Hochschule für Technik und Architektur als Hochburg von Bildung und Wissenschaft.

Folgende Branchen sind in Freiburg gut vertreten:

  • Life Science (Biotechnologie, Pharma, Medizintechnik)
  • Nahrungsmittel
  • Informatik
  • Ingenieurwesen
  • Maschinenbau

Im Kanton Freiburg bieten drei Technologieparks die geeignete Infrastruktur für innovative Start-ups und technologieorientierte Industrieunternehmen an:

Gesunde öffentliche Finanzen, eine niedrige Arbeitslosigkeit und starke Exporte (59 % des BIP) charakterisieren den Kanton.

Der Kanton Freiburg gehört zur Greater Geneva Bern area.

Wirtschaftsstandort - Kanton Freiburg

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program