Aktuell

Dynamischer Industriesektor in Rumänien

Der heimische Industriesektor ist einer der dynamischsten der Europäischen Union und bietet Schweizer Lieferanten zahlreiche Chancen.

Rumänische Industrieunternehmen sind auf der Suche nach modernen Technologien
Rumänische Industrieunternehmen sind auf der Suche nach modernen Technologien

Die Bruttoindustrieleistung Rumäniens wuchs 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 8,2 %, was sich hauptsächlich auf folgende Bereiche zurückführen lässt:
- Industrielle Fertigung: +8,9 %
- Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden: +5,9 %

Im Dezember 2017 konnte Rumänien mit 13,5 % im Vergleich zu Dezember 2016 den bisher höchsten Anstieg seiner Industrieproduktion verzeichnen. Im Vergleich dazu lag der Durchschnitt der EU28 bei 4,8 %. Die Branche profitiert von laufenden ausländischen Investitionen, M&A-Interesse ausländischer Mitbewerber, gut ausgebildeten und produktiven Arbeitskräften sowie von einer langen Tradition in der industriellen Fertigung, der Kunststoffproduktion, Metallverarbeitung und Giesserei.

Der Sektor der industriellen Fertigung umfasst im Wesentlichen:
- Automobilindustrie: OEM und Fahrzeugkomponenten
- schwere Maschinen und Werkzeugmaschinen
- Chemie, einschliesslich Kunststoff, Farben & Lacke, Glas, Zement etc.
- Bergbau und damit verbundene Branchen
- landwirtschaftliche Maschinen
- Anlagenbau in der Öl- und Ölbohrindustrie
- Marine, Luftfahrt und Verteidigung
- Möbel, Haushaltsgeräte, Weisswarenindustrie
- Metallguss

Einer der dynamischsten Sektoren ist die Automobilfertigung. Rumänien ist ein attraktiver Markt für ausländische OEM – Ford und Renault stellen bereits in Rumänien her – sowie für Automobilzulieferer. Beispielsweise verfügen Unternehmen wie Continental, Michelin, Autoliv, Takata, Schaeffler, Johnson Controls, Pirelli, Delphi, TRW Automotive, Leoni, Dräxlmaier, Yazaki oder Daimler bereits über Produktionsstätten im Land.

Chancen für Schweizer KMU

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen sind rumänische Industrieunternehmen auf der Suche nach modernen Technologien und Präzisionswerkzeugen, Spezialmaterialien und Maschinen. Viele Unternehmen besuchen regelmässig Industriemessen wie die Messe Hannover, um geeignete Lieferanten zu finden.

Falls Sie mehr über die Geschäftsmöglichkeiten im Industriesektor Rumänien erfahren möchten, kontaktieren Sie unsere S-GE-Beraterin für Osteuropa, Katalin Dreher-Hajnal. E-Mail

Switzerland Global Enterprise begleitet Sie auch auf Messen weltweit – zum Beispiel auf die Messe Hannover. Einen Überblick über die gemeinsamen Schweizer Stände des SWISS Pavillon finden Sie hier.

Weitere Informationen über den Sektor der industriellen Fertigung, potenzielle Importeure in Rumänien und die Chancen für Schweizer KMU finden Sie im Blog von Jackie Bojor. Sie arbeitet für das Factor Regional Development Center (FRD), ein privat geführtes Beratungsunternehmen.

Links

Weiterlesen
Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program