Aktuell

Stadler erhält Grossauftrag

Der Schienenfahrzeugbauer Stadler wird 58 Züge des Typs Flirt nach Grossbritannien liefern. Es ist der bislang grösste Auftrag, den Stadler aus dem Vereinigten Königreich erhalten hat.

Stadler erhält Auftrag aus Grossbrtiannien.

Der Auftrag von Abellio East Anglia Ltd hat einen Umfang von 600 Millionen Pfund (746 Millionen Franken), wie Stadler in einer Medienmitteilung erklärt. Die 58 Züge des Typs Flirts umfassen insgesamt 378 Fahrzeuge, darunter 20 Intercity-Elektrotriebzüge und 38 bimodale Regionaltriebzüge, die sowohl mit Diesel als auch mit Strom fahren können. Wartung und Instandhaltung sind ebenfalls Bestandteil des Auftrags.

Abellio wird die Züge auf Strecken zwischen London und Norwich, von Liverpool nach Stansted und auf weiteren Routen im Osten Englands einsetzen. Nach britischen Aufträgen für Lokomotiven, Strassenbahnen, Tram-Trains und U-Bahnen ist dies damit der erste Auftrag für den britischen Fernverkehr. „Ich freue mich sehr, dass Stadler von Abellio East Anglia mit der Lieferung dieser neuen Züge im prestigeträchtigen britischen Schienenfahrzeugmarkt beauftragt worden ist. Alle von uns gelieferten Züge gehören der neusten Generation der bestverkauften Flirt-Familie an“, erklärt Stadler-Konzernleitungsmitglied Peter Jenelten.

Die Flirt-Züge werden über Klimaanlagen, Wi-Fi und Steckdosen im ganzen Zug und Fahrgastinformationssysteme micht Echtzeitangaben verfügen.

Read more
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program