Netzwerk

Regionale Wirtschaftsförderungsorganisationen

Entdecken Sie die Besonderheiten der unterschiedlichen Wirtschaftsregionen der Schweiz und finden Sie Direktkontakte an den besten Standorten für Ihr Unternehmen.

Einige Schweizer Kantone haben sich in überregionalen Netzwerken zusammengeschlossen, den sogenannten Business Areas. Als internationale Ansprechpartner vermitteln die Business Areas zwischen ansiedlungswilligen internationalen Unternehmen, lokalen Ansprüchen und Interessen der einzelnen Mitgliederkantone.

Es gibt vier verschiedene regionale Wirtschaftsförderungsorganisationen: Greater Zurich Area, Greater Geneva Bern Area, St.GallenBodenseeArea und BaselArea.swiss. Zur Greater Zurich Area gehören die Kantone Zürich, Zug, Solothurn, Schwyz, Uri, Glarus und Graubünden. Die Greater Geneva Bern Area umfasst die Kantone Genf, Waadt, Neuenburg, Freiburg, Bern und Wallis. Die Kantone St. Gallen, Thurgau sowie Appenzell Innerrhoden und Appenzell Ausserrhoden haben sich zur St.GallenBodenseeArea zusammengeschlossen. Und BaselArea.swiss deckt die Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Jura ab. Die Kantone Aargau, Luzern, Obwalden, Nidwalden und Tessin agieren selbständig und gehören keiner überregionalen Organisation an.

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program