Aktuell

Schweizer Städte punkten weltweit mit Innovationskraft und Lebensqualität

In einer Sonderausgabe der PwC-Studie “Cities of Opportunity” wurden die vier Städte Zürich, Basel, Genf und Bern mit 30 globalen Metropolen verglichen. Die Schweizer Städte schnitten im internationalen Vergleich sehr gut ab; Bestleistungen wurden vor allem in den Bereichen Innovationskraft, Lebensqualität und Infrastruktur erzielt.

Mann mit Maschine
Die Schweizer Städte punkten vor allem mit Innovationskraft und Lebensqualität.

Die Unternehmensberatung Pricewaterhouse Coopers (PWC) ermittelt jedes Jahr ein Städteranking der attraktivsten Metropolen («Cities of Opportunity»). Untersucht werden Ökonomie, Wandlungsfähigkeit und Lebensqualität von 30 Städten. Dieses Jahr wurden zum ersten Mal auch die vier Schweizer Städte Zürich, Bern, Basel und Genf ins Ranking von total 34 Städten aufgenommen, wobei die vier Städte im internationalen Vergleich sehr gut abschneiden. 

Zürich übertrifft San Francisco und New York

So erreicht Zürich stolz den 5. Platz und übertrifft damit sogar Metropolen wie New York, San Francisco oder Hongkong. Zürich rangiert beim Indikator Intellektuelles Kapital und Innovationskraft sogar direkt hinter London auf Rang zwei. Weitere positive Bewertungen erzielt die Stadt in den Punkten Gesundheit und Sicherheit, Kosten, Nachhaltigkeit und Umwelt sowie Transportsysteme und Infrastruktur.

Besonders gut schneiden alle Schweizer Städte im Bereich Lebensqualität ab. Beim Indikator Infrastruktur und Tranpsort gehören sowohl Basel wie auch Zürich zu den Top 5. Die Schweizer Hauptstadt Bern überrascht als kleinste Stadt der Gesamtrangliste in mehrerlei Hinsicht: Im Bereich Gesundheit und Sicherheit steht sie weltweit auf dem ersten Platz. Aber auch bei den Indikatoren Kosten sowie Nachhaltigkeit und Umwelt gehört Bern zu den Top 5. Alle Schweizer Städte rangieren zudem unter den Top 10 in Sachen Steuersätze und Kaufkraft.

Die positiven Resultate decken sich mit der kürzlich erschienenen Studie der Unternehmensberatung Mercer, welche Zürich, Genf und Basel in den Top 10 der Städte mit der höchsten Lebensqualität weltweit einreiht und Zürich sogar auf Platz 2 einstuft (direkt nach Wien).

Schweiz im Ländervergleich stets an der Spitze

Die meisten internationalen Wettbewerbsvergleiche konzentrieren sich auf Länder, darunter sind der Global Competitiveness Report des Weltwirtschaftsforums (WEF), das „World Competitivesss Yearbook“ der Wirtschaftsschule IMD sowie der Global Innovation Index von INSEAD massgebend. So kürte der aktuellste WEF-Bericht die Schweiz zum neunten Mal in Folge zum wettbewerbsfähigsten Land der Welt, die IMD rangierte sie auf Platz zwei und im Global Innovation Index nimmt das Land seit sieben Jahr den Spitzenplatz ein.

(Quellen: pwc.ch, tagesanzeiger.ch)

Справочник инвестора

Наш Справочник инвестора предлагает полезную информацию о технологиях и производственных затратах, налогах и финансировании, а также законодательстве и инфраструктуре Швейцарии. Просмотрите весь справочник на сайте или скачайте отдельные разделы, наиболее интересные для вас.

Скачать
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program