Aktuell

CEO von NLS-1 Pharma gewinnt internationale Auszeichnung

Alex Zwyer, CEO der Nidwaldner Biotech-Firma NLS-1 Pharma AG, hat gleich zwei Auszeichnungen vom britischen „Business Worldwide Magazine“ erhalten. Seine Firma entwickelt eine neue Behandlung für die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung.

Alex Zwyer, CEO der NLS-1 Pharma AG (PRNewsfoto/Business Worldwide Magazine)
Alex Zwyer, CEO der NLS-1 Pharma AG (PRNewsfoto/Business Worldwide Magazine)

Das „Business Worldwide Magazine“ hat Alex Zwyer zum „Healthcare CEO of the Year – Switzerland“ und  zum „Most Innovative CEO of the Year – Switzerland“ gekürt. Hervorgehoben wurden seine innovative Führungsstrategie sowie sein Einsatz bei der Verbesserung der Lebensqualität von Menschen.

Zwyer leitet die 2015 gegründete NLS-1 Pharma AG mit Sitz in Stans. Die Firma ist auf die Entwicklung neuartiger Behandlungen für die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS), Schlafstörungen, kognitive Beeinträchtigungen und andere neurologische Erkrankungen spezialisiert. Sie hat ein grosses Portfolio von vielversprechenden Medikamenten, die sich im klinischen Stadium befinden. Das Unternehmen hat im vergangenen Herbst bereits den ersten Platz beim Innovation Award der französischen Universal Biotech erhalten. Dabei wurde es für seinen Wirkstoff NLS-1 für ADHS ausgezeichnet.

Bei der Frage, was hinter dem Erfolg von NLS-1 Pharma steckt, hob Zwyer in einer Medienmitteilung vom „Business Worldwide Magazine“ das sehr gute Forschungsteam sowie die auf Patienten zugeschnittene Herangehensweise des Unternehmens hervor.

Mit seinen Auszeichnungen will das britische Magazin die am meisten respektierten Führungskräfte auf der ganzen Welt und über alle Branchen hinweg ehren. Der Fokus liegt insbesondere auf den Fähigkeiten und persönlichen Eigenschaften. Ziel ist es, künftige Führungskräfte zu motivieren.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch enthält Informationen über die wichtigsten Vorteile der Schweiz als Wirtschaftsstandort sowie über das derzeitige Investitionsklima, die Produktionskosten, die Steuern, die Infrastruktur und neue Technologien, Finanzierungen und Rechtsangelegenheiten.

Download
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program