Aktuell

Karim Salabi: «Kanadier wollen Schweizer Produkte online kaufen»

Der E-Commerce-Markt Kanadas floriert und über die Hälfte aller Kanadier kauft aktuell online ein. Wie können Schweizer Exporteure Teil dieses E-Commerce-Marktes werden und vor welchen Herausforderungen stehen sie in Nordamerika? Ein Interview mit Karim Salabi, Gründungspartner von Ascendis. 

Mehr als die Hälfte der Kanadier hat bereits grenzüberschreitende Produkte gekauft
Mehr als die Hälfte der Kanadier hat bereits grenzüberschreitende Produkte gekauft

Karim Salabi, ist E-Commerce eine Voraussetzung, um im kanadischen Markt erfolgreich sein zu können?
Die Kanadier sind digital sehr versiert. Wenn sie etwas kaufen, informieren sie sich zuerst im Internet. Das gilt für alle Produktkategorien. Es ist ausserordentlich wichtig, kanadischen Kunden einen E-Commerce-Kanal anzubieten. Es ist also für Schweizer KMU von wesentlicher Bedeutung, eine E-Commerce-Strategie zu entwickeln, die ihre Direktkunden-Strategie ergänzt.

Über die Hälfte aller Kanadier kauft online ein. Haben Schweizer Unternehmen in diesem Markt eine Chance?
Kanadier mögen Schweizer Unternehmen und Schweizer Marken sehr. Kanadische Konsumenten wünschen sich Qualität und genau dafür stehen Schweizer Marken. Ich bin der festen Überzeugung, dass Kanadier grosses Interesse daran haben, Schweizer Produkte direkt über E-Commerce-Shops zu kaufen. 

Die grösste Herausforderung im kanadischen E-Commerce-Markt besteht darin, die Liefer- und Servicepolitik an ein so grosses Land anzupassen.

Wo sehen Sie konkretes Potenzial für Schweizer Unternehmen?
Der kanadische Markt ist insbesondere im hochpreisigen und qualitativ höherwertigen Segment sowie auch bei Luxusprodukten stark. Tatsächlich wird er von Tag zu Tag stärker. Kanadische Verbraucher sind es gewohnt, von Schweizer Luxusartikeln wie Uhren und Schmuck zu hören. Aber tatsächlich bin ich der Ansicht, dass in allen Kategorien Interesse bestehen könnte, sofern es sich um ein Qualitätsprodukt und eine starke Marke mit einer fesselnden «Story» handelt, die sich von anderen Produkten abhebt, die man in Kanada online erwerben kann.

Wie unterscheidet sich der E-Commerce-Markt Kanadas von jenem anderer Länder?
Was den E-Commerce-Markt in Kanada zu einer wirklichen Herausforderung macht, ist die Tatsache, dass es sich rein geografisch gesehen um das zweitgrösste Land der Welt handelt, mit einer Bevölkerung von rund 34 Millionen Menschen. Aus Sicht des E-Commerce ist das ein extrem grosses Land, das bedient werden muss. Die grösste Herausforderung für Schweizer Unternehmen wird im kanadischen E-Commerce-Markt darin bestehen, ihre Liefer- und Servicebedingungen an ein so grosses Land anzupassen.

Vor welchen anderen Herausforderungen stehen Schweizer Unternehmen, wenn sie einen E-Commerce-Shop in Kanada betreiben wollen? Was sind die Hürden?
Eine der zentralen Herausforderungen ist es, den kanadischen Markt wirklich zu verstehen. Dieser Markt ist von einer Küste zur anderen nicht homogen. Es gibt verschiedene Provinzen und Sie wissen, dass in Quebec Französisch gesprochen wird. Der Rest Kanadas ist englischsprachig. Von Osten nach Westen verändern sich die Einkaufsgewohnheiten der Kanadier. Die eine grosse Herausforderung ist es, zu verstehen, dass Kanadier verschieden sein können. Die zweite ist die Logistik. Wie richtet man ein Versandzentrum und ein Abwicklungszentrum für E-Commerce ein, mit dem ganz Kanada versorgt werden kann? Wie können Produkte versendet und innerhalb eines angemessenen Zeitrahmens geliefert werden? Kanadier sind grossartige, aber auch anspruchsvolle Kunden. Sie erwarten, dass ein gekauftes Produkt relativ rasch ankommt. Die Herausforderungen sind wirklich die Logistik und die geografische Ausdehnung. Aber alle diese Dinge können mit den richtigen Partnern in Kanada gelöst werden.   

 

Mit welchem Aufwand müssen Unternehmen rechnen, wenn sie einen E-Commerce-Shop betreiben möchten?
Einerseits ist es wichtig, dass Unternehmen darüber nachdenken, wie sie ihre Marke in den kanadischen Markt einführen werden, wenn die Marke in Kanada noch nicht bekannt ist. Wie schaffen sie ein Bewusstsein für ihre Produkte oder Leistungen? Andererseits ist es wichtig, ein Team von E-Commerce- und Digital-Experten aufzustellen, die dabei helfen können, einen Kundenstamm aufzubauen, und dabei unterstützen, interessierte Kunden zu begeisterten Käufern zu machen.

Welche Fehler werden in Bezug auf den kanadischen E-Commerce-Markt oft begangen? 
Der klassische Fehler ist es, anzunehmen, dass Kanada ein grosser Markt ist. Wie bereits erwähnt gibt es geografische Unterschiede und es gibt Unterschiede von Provinz zu Provinz. Für gutes Marketing muss man verstehen, wie die Botschaft und die Marketing- und Werbestrategien angepasst werden müssen und wie diese regionalen Unterschiede berücksichtigt werden können. Ich möchte nur ein Beispiel nennen. Märkte wie Toronto oder Vancouver verfügen über einen grossen Anteil asiatischer Einwohner. Ein Markt mit grossem Anteil chinesischer oder indischer Kunden erfordert eine andere Herangehensweise als ein Markt, der rein aus Kanadiern besteht. Für das Marketing ist es also sehr wichtig, diese Unterschiede zu erkennen und die Vermarktungs- und Akquisitionsstrategien entsprechend anzupassen, um in dieser Art von Markt erfolgreich sein zu können.

Über Karim Salabi

Karim Salabi ist eine Führungsperson, ein Innovator und Berater, der die Bereiche Wirtschaft und Marketing geprägt hat. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in den Sektoren Einzelhandel und Konsumgüter, Telekommunikation, Technologielösungen und professionelle Dienstleistungen. Als Experte für die digitale Transformation von Unternehmen verfügt Karim über ein grundlegendes Verständnis dafür, wie Informationstechnologie eingesetzt werden kann, um innovative und nachhaltige Wachstumsstrategien zu entwickeln und umzusetzen.

Über Ascendis

In einer immer stärker vernetzten Welt entstehen täglich neue Trends, die in einem beispiellosen Tempo umgesetzt werden. Dies stellt sowohl eine Bedrohung als auch eine Gelegenheit dar. Ascendis entstand aus dem Wunsch, Organisationen dabei zu unterstützen, sich von der Masse abzuheben. Dies wird durch strategische und ökonomische Entwicklungspläne umgesetzt. Zudem optimiert Ascendis die organisatorische Effizienz und führt Marketingmassnahmen durch. Die Berater sind leitende Führungskräfte und Experten auf ihrem Gebiet. Ascendis unterstützt Unternehmen in allen Grössen und in allen Branchen, die vor der Herausforderung stehen, starke Marken aufzubauen und darum zu wetteifern, die Grenzen ihrer Märkte zu verschieben.

Export nach Kanada

Sie wollen Ihre Chancen im kanadischen E-Commerce-Markt unverbindlich ausloten? Dann setzen Sie sich heute mit unserer S-GE-Beraterin Annina Bosshard in Verbindung.

Kontakt

Links

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program