ICH INTERESSIERE MICH
FÜR
Aktuell

Das chinesische Ernährungsunternehmen Biostime wird international und wählt Genf als Standort

Das Biostime Institute for Nutrition and Care (BINC) ist die erste Forschungsplattform der Gruppe ausserhalb Chinas.

Campus Biotech Innovation Park in Genf
Der Campus Biotech Innovation Park in Genf heisst ein neues Unternehmen willkommen.

Die Biostime-Gruppe, ein führender chinesischer Anbieter von Produkten für Ernährung und Babypflege, hat soeben ein Forschungszentrum im Campus Biotech Innovation Park in Genf eröffnet. Die neue Einheit, die unter dem Namen Biostime Institute for Nutrition and Care (BINC) tätig ist, hat es sich zum Ziel gesetzt, wissenschaftliche und technologische Entwicklungen im Bereich der Ernährung, Psychologie und Pflege zu fördern. Die Forschungstätigkeit wird sich auf Darmmikrobiota, Probiotika und Antiinfektiva sowie auf personalisierte Ernährung und Muttermilch konzentrierten.

Starke Synergien mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Durch die Gründung von BINC in Genf wird die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen China, der Schweiz und Europa gestärkt. Laut Luo Fei, CEO der Biostime-Gruppe, fiel die Wahl der Schweiz als Standort leicht: «Das Land ist sehr gut auf dem Markt für Babypflegeprodukte positioniert. Dank eines grossen Netzwerks von Experten in den Bereichen Nahrungsmittel und Arzneimittel und aufgrund der Nähe von bekannten Ausbildungsstätten wie EPFL sind sämtliche Ernährungswissenschaften besonders gut entwickelt. Dieses hochmoderne Ökosystem bildet den perfekten Nährboden für ein Unternehmen wie Biostime, das sich auf High-End-Konsumenten und Qualitätsprodukte konzentriert», so Luo Fei.

Die Gründung der Genfer Struktur wurde von der Greater Geneva Bern area (GGBa) unterstützt. Thomas Bohn, Geschäftsführer von GGBa, ist gerade aus China zurückgekehrt und zeigt sich mit dieser Investition sehr zufrieden: «Die Ansiedlung von Biostime in Genf spiegelt das wachsende Interesse der grossen chinesischen Konzerne an der Schweiz als Wirtschaftsstandort wider. China ist für uns ein Land mit sehr grossem Potenzial: Wir erwarten in den kommenden Monaten weitere Investitionen.» 

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program